[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben O beginnt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Heute geht es weiter im Alphabet und es sind Buchtitel beginnend mit O gefragt.

Hier ist meine Top Ten, für die ich so ziemlich alle Bücher, deren Titel mit O beginnt, verwenden musste:

Oder sie stirbt von Gregg Hurwitz
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Patrick hat einen Stalker, der ihn mit seiner eigenen Kamera filmt und ihm die aufgenommenen Alltagsszenen dann auf seine eigenen DVDs gebrannt zuschickt. Während Patrick noch rätselt, was das soll, kann auch die Polizei nicht helfen, denn es gibt kaum Indizien, um den Stalker zu identifizieren. Die Situation spitzt sich zu, als der Stalker in Patricks Haus eindringt und später telefonisch Kontakt mit ihm aufnimmt. Nachdem er eindrucksvoll demonstriert hat, dass er Patrick lückenlos überwacht, stellt er seine Forderungen.


Once in a Snowstorm von Ofelia Gränd (englisch) – Nortown #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Aiden ist verzweifelt – er hat seinen Job verloren, die Wohnung wurde gekündigt, und er weiß nicht, wie es weiter gehen soll. Deshalb ist er kurz vor Weihnachten auf dem Weg zu seiner Mutter, die er schon jahrelang nicht mehr gesprochen hat. Als er im Schneesturm auf einer einsamen Landstraße mit seinem City-Flitzer liegen bleibt, versucht er, sich zu einem Telefon durchzuschlagen, doch auch das klappt nicht. Tristan und sein Hund Og müssen ihn völlig unterkühlt aus dem Tiefschnee bergen und ihn mit in ihre Einsiedlerhütte nehmen.


One Small Thing von Piper Vaughn und M. J. O’Shea (englisch) – One Thing #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Eriks Science Fiction Bücher verkaufen sich immer schlechter und er macht sich Sorgen, wie er künftig die Miete zahlen kann. Denn er mag keine Menschen, wird von Panikattacken geplagt und sieht sich nicht in der Lage, einen Job zu meistern, der irgendwie mit Menschen zu tun hat. Deshalb denkt er ernsthaft daran, die neugeborene Tochter seines offensichtlich schwulen Nachbarn tagsüber zu betreuen. Rue scheint ein guter Vater zu sein und dass seine Gehaltsangebote immer höher werden zeigt, wie verzweifelt er ist.


Opfermond von Elea Brandt
(Fantasy/Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Varek wird normalerweise damit beauftragt, Menschen zu töten. Ein reicher Alchemist will aber diesmal, dass er herausfindet, wer seinen Sohn im Elendsviertel Sha-Quai ermordet und sein alchemistisches Rezeptbuch gestohlen hat. Die Hure Idra sieht und weiß viel, was Varek helfen könnte, aber im Sha-Quai muss jeder sehen, wie er überlebt und deshalb versucht sie in erster Linie, ein bisschen Geld herauszuschlagen. Als immer mehr Tote auftauchen, wird klar, dass viel mehr auf dem Spiel steht, als es anfangs schien.


Opferfluss von Lorenz Stassen – Nicholas Meller #3
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Anwalt Nicholas Meller und Kommissar Rongen standen sich bisher auf verschiedenen Seiten gegenüber. Deshalb wundert sich Meller, dass sich Rongen ausgerechnet ihn als Anwalt nimmt. Rongen steckt tief in der Klemme. Er hat nachts im Wald einen flüchtenden Verdächtigen erschossen, weil der ihn mit einer Waffe bedroht hatte. Doch obwohl die Suche nach der Waffe umgehend beginnt, lässt sie sich nicht auffinden. Hat Rongen etwa die Gelegenheit genutzt, den flüchtenden Polizistenmörder selbst zu richten? Nicholas Meller nimmt den Fall an.


Onkel Humbert guckt so komisch von Brigitte Kanitz
(Roman, Humor)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Maja trägt zwar den Namen Glück, aber ein ausgesprochenes Glückskind ist sie nicht. Ihr Freund hat sie betrogen und verlassen, der Freundeskreis ist einzig auf die treue Jette zusammen geschmolzen, die Familie nimmt sie nicht ernst und sie schlägt sich mit einem Aushilfsjob durch, der nicht genug Geld für eine eigene Wohnung einbringt. Und dann fällt sie an ihrem 30. Geburtstag auch noch auf den Kopf. Zum Glück gibt es noch den verrückten Onkel Humbert, der ihr erklären kann, warum dieser Schlag auf den Kopf ihr Leben plötzlich total verändert.


Operation Blackmail von Jenk Saborowski
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die EuroBank wird erpresst. Wenn sie nicht 500 Millionen Euro zahlt, sterben Führungskräfte. Um zu beweisen, dass sie es ernst meinen, haben die Erpresser schon Bankmitarbeiter in Frankreich, Italien und Griechenland getötet. Die nationale Polizei der einzelnen Länder tut sich schwer damit, eine gemeinsame schlagkräftige Truppe gegen die Verbrecher zu bilden. Nun muss die im Verborgenen agierende internationale ECSB, die European Council Special Branch, tätig werden. Agentin Solveigh Lang wird mit dem Fall betraut.


Only Love (englisch) von Garrett Leigh – Only Love #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Weil er sich eine chronische Magenerkrankung zugezogen hat, ist Jeds Zeit beim Militär sowieso fast schon zu Ende. Kurz vorher gerät er mit seinem Team in einen Hinterhalt, wird schwer verletzt und sein bester Freund Paul stirbt. Nach dem Krankenhaus weiß er nicht, was er mit seinem Leben anfangen soll und kriecht erst einmal bei seinem Bruder unter. Doch Jed sehnt sich nach Ruhe – und da kommt ihm das Angebot des Bruders seiner Schwägerin ganz recht, ein Zimmer in seiner einsamen Hütte am See zu mieten und mit ihm zusammenzuziehen.


Opfertod von Hanna Winter
(Thriller)
Meine Rezension

Klappentext:
Gleich bei ihrem ersten Fall gerät Kriminalpsychologin Lena Peters an einen Killer, der eine tödliche Mission verfolgt. Eine Mission, in der Lena eine entscheidende Rolle spielt. Und schon bald sitzt sie in der Falle, denn … sie kennt das Böse. Sie hat es studiert. Doch jetzt begegnet sie dem Seelenbrecher!


Ofenfrisch von Nathan Jaeger
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Eigentlich bleibt Bäcker Tio meistens in seiner Backstube. Doch wenn in der großen Pause der neue Lehrer im Laden steht, um sein Frühstück zu kaufen, lässt Tio es sich nicht nehmen, ihn selbst zu bedienen. Mehr als ein harmloses Gespräch mit dem süßen Pauker ist für Tio aber nicht drin, denn schließlich ist er auf die Sympathien seiner Kundschaft angewiesen. Die strapaziert er schon mit seinen blauen Haaren. Aber ein schwuler Bäcker auf dem Land? Nein, da hält er lieber den Mund und bleibt allein.


Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Liebe Gabi,
das ist ja auch eine interessante “O”-Titelliste! Und hey, wir haben sogar ein Buch gemeinsam!
“Opfermond” von der lieben Elea Brandt! ;)

Hier sind meine “O”‘s (nicht wundern, wegen der Collagenvorlage sind es 12 Titel).
https://www.elchisworldofbooksandcrafts.de/top-ten-thursday-632-10-buecher-mit-dem-titel-buchstaben-o/

Ganz liebe Grüße,
Elchi

Steffi Bauer
7 Monate her

Guten Morgen Gabi,

oh, ich wusste gar nicht, dass Gregg Hurwitz außer der Orphan-Reihe noch eine Reihe hat. Onkel Humbert hab ich ganz vergessen. Oma packt aus habe ich 2017 dabei gehabt und nicht mehr dran gedacht, dass es den Onkel auch gegeben hätte. Die Bücher haben mir damals ganz gut gefallen.

Hier geht es zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2023/07/top-ten-thursday-361-titel-die-mit.html

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
Steffi vom Lesezauber

Steffi Bauer
7 Monate her
Reply to  Gabi

Ah, gut zu wissen :) vielen Dank :)

7 Monate her

Guten Morgen, Opfermond habe ich gleich bei Tauschticket in die Sucaufträge aufgenommen, das klingt gut. Ich habe tatsächlich keinen Titel mit Opfer aber ich lese auch nicht so viele Krimis. In Kombination mit Fantasy mag ich das aber. Ich kenne keines Deiner Bücher. Liebe Grüße Petra

Aleshanee
7 Monate her

Schönen guten Morgen!

Da haben wir ja immerhin den Autor Gregg Hurwitz gemeinsam, auch wenn du dieses Mal nicht die Reihe um Orphan X genannt hast. Da ist jetzt übrigens auch bei mir endlich der neue Band eingezogen, ich freu mich schon sehr drauf! Allerdings weiß ich grade gar nicht mehr, wie der letzte Band geendet hat ^^

Ansonsten sagen mir die Titel und auch die Autoren leider nichts. Die Thriller klingen alle spannend, aber mit dem Genre hab ich es ja zurzeit nicht so.

Den Titel von “Onkel Hubert guck so komisch” finde ich witzig :D Und es klingt auch nach einem Buch mit viel Humor, das aber sicher auch berührt. Aber ich bin meist einfach nicht in Stimmung für solche Geschichten… irgendwie würde ich aber gerne mal was davon ausprobieren, so zwischendurch. Mal sehen…

Liebste Grüße, Aleshanee

7 Monate her

Guten Morgen,
wir haben heute eine Gemeinsamkeit: Opfertod.
Ich habe beim “O” nur neun Bücher geschafft und bei zwei ist auch noch der Artikel davor….war keine leichte Aufgabe!
Liebe Grüße
Martina
https://martinasbuchwelten.blogspot.com/2023/07/ttt-632-zeige-uns-10-bucher-deren-titel.html

Hallo Gabi,
klingt bei dir auch nicht nach einer massiven Auswahl ;) So ging es uns auch, wir haben zwar auch 10 und hatten noch ein paar Reserve, weil zwei Reihen dabei sind, die noch mehr O geboten hätten, aber dann hörte es auch auf.

“Opfer” als Anfang bietet sich für den Buchstaben total an, allerdings haben wir davon tatsächlich kein einziges dabei :D
Ein paar deiner Bücher sagen mir vom Sehen wa, viele kannte ich jetzt aber auch nicht. Einige sehen aber sehr interessant aus :)

<a href=”https://bambinis-buecherzauber.de/2023/07/top-ten-thursday-351-10-buecher-mit-o/”>Unsere Bücher mit O</a>
Liebe Grüße
Dana

7 Monate her

Hallo Gabi,

ich musste für heute auch alle Titel mit O verwenden, die ich zur Verfügung hatte und bin dann doch nicht auf zehn Bücher gekommen.

Von deinen keinne ich nur “Opferfluss”, jedoch auch nur vom Namen bzw. der Autorin her. Ich hatte mal in ihr erstes Buch reingelesen, aber das konnte mich nicht direkt überzeugen und da ich eh so viele Reihen lese, habe ich sie dann nicht auch noch angefangen.

Gregg Hurwitz sagt mir als Autor auch noch was. Ich glaube, von ihm habe ich ein anderes Buch auf dem Wunschzettel.

Liebe Grüße,
Sandra

7 Monate her

Huhu! Dass wir Opferfluss gemeinsam haben, hast du ja schon gesehen. Opfertod von Hannah Winter kenne ich auch, aber daran habe ich gar nicht gedacht.

Andrea
7 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Rein vom Gefühl her würde ich behaupten, bisher keins deiner ausgewählten Bücher schon mal gesehen zu haben. Ich kann mich aber auch täuschen, alle behält man ja auch nicht in Erinnerung^^
Spontan reizt mich keins näher, was den SuB sicherlich ein bisschen freuen dürfte.

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/07/top-ten-thursday-titel-mit-o.html”>Meine Bücher mit O</a>

7 Monate her

Hallo Gabi,

diesmal komme ich erst am Wochenende dazu, meine Runde bei allen zu machen.
Ich hatte mir die Aufgabe diese Woche etwas leichter vorgestellt, als sie am Ende war. Ich musste diesmal auf gelesenen Titel, sowie Bücher auf dem SuB und der WuLi zurückgreifen.

Von deinen ausgewählten Büchern kenne ich allerdings keins. Danke, dass du mich an Opfermond erinnert hast. Das hatte ich vor einer Weile mal im Blick und dann aus diesem wieder verloren. Jetzt darf es auf die WuLi hüpfen.

10 Titel, die mit „O“ beginnen | Top Ten Thursday №54

Cheerio
RoXXie