[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 tolle Bücher von deutschsprachigen Autoren und Autorinnen

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Die Aufgabe dieser Woche, 10 top Bücher von deutschsprachigen AutorInnen aufzulisten, ist für mich kein Problem. Bücher zur Auswahl gibt es genug und so habe ich Reihenfan versucht, mich bevorzugt nach Einzelbänden in meiner Rezensionsliste umzusehen, die ich bisher noch nicht (oder wenigstens nicht so oft) beim TTT empfohlen habe und die etwas älter, aber zeitlos gut sind.

Und hier ist meine Top Ten:

Sommerhit von Tom Liehr
(Roman)
Meine Rezension

Klappentext: Ein gutes Leben ist die beste Rache
Falk Lutter ist vierzehn, als er 1980 mit seiner Familie nach einem Balaton-Urlaub in den Westen flieht. Doch nur er und seine Mutter kommen auch an. Und was der Dresdener Junge dann erlebt, ist ein Kulturschock: Cool sein ist die Devise seiner neuen West-Berliner Mitschüler – eine Coolness, die während der Abi-Abschlussfahrt in einem Drama mündet. Und „Cool sein“ heißt auch sein Sommerhit, der in den 90er Jahren die Tanzflächen rockt. Zwanzig Jahre später kommt es zum Klassentreffen. Falk nennt sich jetzt Martin Gold und ist ein Star, der weiß, was er will. Der Tag der Abrechnung ist gekommen.


Immer Ärger mit Opa von Brigitte Kanitz
(Roman, Humor)
Meine Rezension

Klappentext:
Die Wahlgroßstädterin Nele kehrt nach Jahren in die Lüneburger Heide zurück. Im Gepäck hat sie Tränen um den frisch verstorbenen Opa. Und seine Asche – die sie prompt im ICE vergisst. Daheim sind Oma und Großtante in heftigem Streit über den Grabstein entbrannt, und Neles Mutter verschwindet auf einen Selbstfindungstrip. Zu allem Überfluss erwartet Neles Jugendliebe Karl sie sehnsüchtig, dabei träumt sie doch von Paul, Opas attraktivem Anwalt – der ihr zudem noch ein paar Familiengeheimnisse enthüllt …


Er ist wieder da von Timur Vermes
(Satire, Hörbuch)
Meine Rezension

Inhalt:
Frühjahr 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und “Gefällt mir”-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes’ Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.


Into blackness: Die Schwärze hinter dem Licht von Claudia Schuster
(Science Fiction Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Protektor Barr möchte seinen Planeten Bat’klan zu einem Paradies für seine Bewohner gestalten, alle sollen in Frieden und Sicherheit leben. Doch dann geschieht ein brutaler Mord, Protektor Barr gerät selbst in Verdacht. Das erfordert ungewöhnliche Maßnahmen und deshalb bekommt David Li von der Mordkommission die Telepathin Sona Bender zur Seite gestellt, die extra für diese Ermittlungen vom Planeten Tellur anreist. Da man Telepathen im Allgemeinen mit Ablehnung und Misstrauen begegnet, ist ihre besondere Fähigkeit nur ganz wenig Personen bekannt. Aber auch mit Sonas zusätzlichen Sinnen ist kaum etwas herauszubekommen. Da wird eine zweite Leiche gefunden.


Der Junge muss an die frische Luft von Hape Kerkeling
(Biografie, Hörbuch)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Seine Kindheit im Ruhrgebiet der 60er und 70er Jahre lässt Hape Kerkeling Revue passieren. Die Anfänge seiner Karriere, das Outing wider Willen, die großen Fernseherfolge, das wird alles nur ganz am Rande gestreift. Hauptsächlich geht es um die ersten 10 Lebensjahre, die einerseits aus wacher Beobachtung der Menschen in seiner Ungebung und im Laden seiner Oma bestehen, andererseits aber auch eine Auseinandersetzung mit der depressiven Mutter bis hin zu ihrem Selbstmord bedeuten.


Die Wälder von Melanie Raabe
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Nina hat dem Dorf, in dem sie aufgewachsen ist, schon lange den Rücken gekehrt. Die Nachricht, dass ihr Kindheitsfreund Tim gestorben ist, weckt schlimme Erinnerungen. Tim war kurz vor seinem Tod in ihr Heimatdorf zurückgekehrt, um nach seiner verschwundenen Schwester zu suchen. Und er hat Nina eine Nachricht hinterlassen, die sie zwingt, in das Dorf zurückzukehren, das sie am liebsten für immer meiden würde.


Zuckerstangen und Herzchenwaffeln von Coco Zinva
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Für seine Familie ist er gestorben, seit er sich als schwul geoutet hat und viele Freunde hat der Einzelgänger Chris nicht. Also zieht er sich in eine einsame Hütte zurück, um sich über die Weihnachtstage seinem Weltschmerz hinzugeben. Natürlich lässt er den merkwürdigen Typen, der mit seinem Auto liegen geblieben ist, nicht in der Kälte bibbern, auch wenn Chris ihn schon ziemlich schrill und überdreht findet. Allerdings ist er auch sehr niedlich.


Neanderthal von Jens Lubbadeh
(Science-Fiction Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
In naher Zukunft hat sich die Wissenschaft in Deutschland weiterentwickelt und das Leben der Durchschnittsbürger verändert. Krankheiten und Behinderungen werden bereits vor der Geburt durch einen Eingriff ins Erbgut behoben. Fitness, Gesundheit und Glück sind die Werte, die mit allen Mitteln angestrebt werden und die Krankenkasse fördert und kontrolliert seine Bevölkerung in ihren Bemühungen darum. Umso unerklärlicher ist es, dass man die Leiche eines Mannes findet, die anders aussieht als gewöhnlich. War er behindert? Die hinzugezogenen Anthropologen haben eine Vermutung, die sie zu einem Massengrab ins Neandertal führt.


Unter einem Banner von Elea Brandt
(Fantasy Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Als treuer Soldat steht Reykan zu seinem König, auch wenn dessen Entscheidungen oft unklug sind und in einem sinnlosen Krieg Menschenleben kosten. Selbst als Reykans langjähriger Partner Kadur bei einer Schlacht stirbt und Reykan selbst vom Krieg traumatisiert und verzweifelt zurückbleibt, bringt er es nicht über sich, die Ernennung zum Hauptmann der Palastwache abzulehnen. Und schließlich kann er den letzten Wunsch des sterbenden Königs nicht abschlagen, seinen Sohn zu beschützen, auch wenn Kronprinz Benrik ein verwöhnter, ahnungsloser junger Schönling ist.


Die Vergessenen von Ellen Sandberg
(Roman)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Journalistin Vera Mändler will ihrem lästigen Cousin Chris nicht mit Geld aushelfen. Sie hat sowieso schon den Verdacht, dass er ihre gemeisame Tante Kathrin bedrängt und angebettelt hat und dadurch Mitschuld an ihrem schweren Schlaganfall trägt. Chris scheint in Tante Kathrins Wohnung etwas zu suchen und Veras journalistisches Gespür erwacht. Dabei bekommt sie nicht mit, dass auch sie selbst schon beobachtet wird, denn was Chris sucht und Tante Kathrin versteckt hat, ist von ziemlicher Brisanz.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Steffi Bauer
3 Monate her

Guten Morgen Gabi,

ich hab heute sehr viele Reihen dabei :D Von deiner Liste habe ich Immer Ärger mit Opa und Die Wälder gelesen. Ersteres mochte ich gern, bei Die Wälder hatte ich ein paar Kriktikpunkte, aber im Endeffekt konnte es mich doch auch gut unterhalten und überzeugen.

Sonst kenn ich noch ein paar vom Sehen, wie, Er ist wieder da und Der Junge muss an die frische Luft.

Hier geht es zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-380-von-grund-auf.html

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
Steffi vom Lesezauber

Andrea
3 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Ich fand die Aufgabe auch echt einfach und musste am Ende auch erstmal schauen, welche Autoren ich heute zeigen möchte. Am Ende habe ich die üblichen Verdächtigen mal weggelassen und ein paar Bücher gezeigt, die ich sonst nicht ganz so oft zeige.
Und sehe bei dir gerade, dass ich “Unter einem Banner” total vergessen habe … dabei mochte ich das Buch total gerne :D ist auch das einzige, was ich von deiner Liste näher kenne, wobei mir einige natürlich vom sehen her bekannt sind.

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-deutschsprachige.html”>Deutschsprachige AutorInnen</a>

Aleshanee
3 Monate her

Schönen guten Morgen!

Einige der Autorennamen sind mir tatsächlich bekannt, aber gelesen hab ich von den Büchern keins. Bzw. hab ich mal in “Er ist wieder da” reingelesen, aber der Stil war so gar nicht meins muss ich gestehen. Auch nicht unbedingt mein Humor. Ich hab ja im Sommer mal ein paar Hörbücher ausprobiert und von Timur Vermes “U” gehört – das fand ich leider ganz schrecklich *lach*

Von HP Kerkeling hab ich “Ich bin dann mal weg” gelesen, aber das war leider auch nicht so meins. Ich fand es etwas langweilig erzählt.
Von Melanie Raabe kenne ich auch eins, das fand ich sehr spannend, aber da will mir grade leider der Titel nicht einfallen…

Auf jeden Fall eine schöne Auswahl! Am ehesten spricht mich noch “Neandertal” an ;)

Liebste Grüße, Aleshanee

3 Monate her

Guten morgen,
Auch bei dir finde ich eine tolle und bunten Auswahl an fabelhaften Büchern.
Er ist wieder da von Timur Vermes habe ich auch gelesen und
Der Junge muss an die frische Luft von Hape Kerkeling ebenso.

Herzliche Donnerstagsgrüße

Sheena

https://sheenascreativworld.blogspot.com/2023/11/aktion-top-ten-thursday-zeige-uns-10.html

3 Monate her

Hallo ^^ 

“Er ist wieder da”. Mein Mann hat das BUch damals gelesen und auch das Hörbuch dazu gehört und fand es gut. Ich konnte mich bisher noch nicht motivieren es zu lesen :) 
Die anderne Bücher kenn ich leider nicht, sind aber auf jeden Fall ein paar interessante Titel dabei :) 

Beste Grüße
Melle 

<a href=”https://tayachanlovesalisu.blogspot.com/2023/11/ttt-10-bucher-von-deutschsprachigen.html”>★★ Meine deutschsprachigen Autorinnen und Autoren ★★</a>

3 Monate her

Guten morgen ihr beiden,

leider kenne ich keines der Bücher auf eurer Liste. Aber von Ellen Sandberg habe ich mal ein anderes Buch gelesen und fand es ganz gut.

<a href=”https://lovinbooks4ever.blogspot.com/2023/11/ttt-top-ten-thursday_23.html”>Hier</a> geht es zu meinem Beitrag.

Liebste Grüße Sonja

Hallo Gabi,

heute eine Gemeinsamkeit gefunden: “Der Junge muss an die frische Luft” habe ich gelesen. Hat mir gut gefallen. Ansonsten nehme ich “Sommerhit” als Lesetipp mit.

LG P.
Meine TTT-Liste von heute:
https://lesen-macht-laune.de/top-ten-thursday-deutschsprachige-autoren/

3 Monate her

Ahoi Gabi,

von deinen Titeln “kenne” ich keinen; bzw. “Er ist wieder da” zumindest namentlich – meine Mama hat das gelesen und geschaut xD

Wenn du magst, <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-49.html”>hier</a> meine Liste :)

Liebe Grüße
Ronja von <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com”>oceanloveR</a>

3 Monate her

Hallo Gabi,
vom Sehen kenne ich einige deiner Bücher heute, gelesen habe ich bisher “Immer Ärger mit Opa”, aber ich sehe bei dir einige Bücher, die ich mir mal vormerken werde.
Liebe Grüße
Susanne

3 Monate her

Hallo Gabi,
“Die Vergessenen” hatte ich mal auf meiner Merkliste, aber irgendwann habe ich es wieder entfernt, die Liste wurde einfach zu groß.
Die anderen Bücher sagen mir nicht viel, außer “Er ist wieder da”, aber das habe ich nicht gelesen.
LG, Silke

3 Monate her

Hallo Gabi,
einige deiner Autoren und Autorinnen sind mir gänzlich unbekannt, andere kenne ich aber nur NEANDERTHAL habe ich gelesen. Gefallen hat es mir allerdings nicht.
Liebe Grüße
Martin
Mein TTT: https://beutelwolf-blog.de/ttt-10-tolle-buecher-von-deutschsprachigen-autoren-und-autorinnen

3 Monate her

Hallo Gabi,
Jens Lubbadeh habe ich gelesen, bisher 3 Bücher und alle 3 haben mir gefallen. Von Elea Brandt habe ich einen Science Fiction Roman gelesen, das von Dir genannte subbt noch. Eine schöne Auswahl. Liebe Grüße Petra