Buchiges

Grausame Nacht von Linda Castillo – Kate Burkholder #7

img_7584k2Darum geht’s:

Ein Tornado hat Painters Mill und Umgebung heimgesucht. Polizeichefin Kate versucht, in einer Wohnwagensiedlung zu helfen, doch die Verwüstungen sind schrecklich. Bei den Aufräumarbeiten im Bezirk finden Pfadfinder unter den Resten einer eingefallenen Scheune menschliche Knochen, die schon viele Jahre dort versteckt gewesen zu sein scheinen. Kate fängt an, in einem Fall zu wühlen, der schon sehr lange zurückliegt.

So fand ich’s:

Bücher von Linda Castillo zu lesen, ist wie in einen bequemen Schuh zu schlüpfen. Es passt einfach. Ihre Art zu erzählen bringt mich mühelos in den mittleren Westen der USA, ins Amish-Land und in das Leben von Kate Burkholder.

Zuerst gilt es, die Identität des Toten aus der Scheune zu klären. Doch auch danach machen es ihr die verschlossenen Amish nicht leicht, in das Leben des Toten zu blicken. Es wird verschleiert und gelogen und oft genug hat Kate nicht mehr als ein ungutes Gefühl und ihre Spürnase, um die richtige Spur zu finden, die sie wieder einmal in beträchtliche Gefahr bringt. Zusätzlich kämpft sie damit, dass sie ein Baby aus der zerstörten Wohnwagensiedlung nicht retten konnte und auch ihr Privatleben mit Freund John Tomasetti läuft alles andere als glatt. Diese Mischung hält einen in Atem und lässt einen nur so über die Seiten fliegen.

Abgesehen davon, dass ich mich frage, wieso Kate ihren Lebensgefährten konsequent beim Nachnamen nennt und was der Titel der deutschen Übersetzung mit der Handlung des Buches zu tun hat, gibt es nichts zu kritisieren. „Grausame Nacht“ hat wieder einmal perfekt meinen Lesegeschmack getroffen und für kurzweilige Thriller-Unterhaltung gesorgt.

Mehr dazu:

Eine Meinung zur Hörbuch-Version könnt ihr bei „Sunsys Blog“ nachlesen.

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Die Zahlen der Toten
Blutige Stille
Wenn die Nacht verstummt
Tödliche Wut
Lange vermisst (Kurzgeschichte)
Teuflisches Spiel
Mörderische Angst
Grausame Nacht

2 Comments

  1. Nicoles Bücherwelt 02/10/2016 12:37

    Hallo Gabi,

    die Kate Burkholder-Romane möchte ich auch unbedingt noch lesen, deine Rezension hat mich nochmal richtig neugierig gemacht! 🙂
    Die ersten Bände liegen schon lesebereit auf dem SuB.
    Das neueste Buch aus der Reihe hört sich auch sehr gut an. Danke für den Tipp! 🙂

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Laberladen 02/10/2016 15:06

      Ich finde die ganze Serie toll und die Verbindung zu den Amish macht daraus nochmal etwas ganz Besonderes.
      Ich wünsch Dir viel Vergnügen damit!
      LG Gabi

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: