Menu

Buchiges

[Monatsrückblick] … auf den Mai #zurückgeschaut

| NewIn |

 

Auch der Mai 2018 steht - wie eigentlich jeder Monat in der letzten Zeit - unter dem Motto des SUB-Abbaus. Wie inzwischen bekannt sein dürfte, zähle ich zum SUB nur Printbücher und deshalb sieht es auch im Mai mit den Neuzugängen ganz gut aus. Fragt nicht nach eBook-Neuzugängen, das ist immer noch und immer wieder undurchschaubar und uferlos ;-)

Die beiden Bücher, die in der Papierversion zu mir gefunden haben, sind beides Buchgewinne, worüber ich mich sehr gefreut habe! Den "Kreidemann" habe ich von Vorablesen bekommen und "Die Tyrannei des Schmetterlings" ist durch eine Lovelybooks-Verlosung zu mir gekommen. Beide Bücher sind schon gelesen - den Link zur Rezension findet ihr weiter unten in der Auflistung der gelesenen Bücher.

Werbung

Titel: Der Kreidemann
Autor: C. J. Tudor
ISBN / ASIN:
978-3-442-31464-5 
Sprache: deutsch
Genre: Thriller
Verlag:
Goldmann
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
Hardcover
Seitenzahl: 378
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

 

Titel: Die Tyrannei des Schmetterlings
Autor: Frank Schätzing
ISBN / ASIN:
978-3-462-31833-3
Sprache:
deutsch
Genre: Roman
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
Hardcover
Seitenzahl: 736
Autorenhomepage:
Frank Schätzing
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

 

Gelesen~Gehört und Rezensiert|

Anthologien ---

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten) ---

Novellen (bis 200 Seiten)
Leaning Into a Wish (englisch) von Lane Hayes – Leaning Into #5

Romane (bis 500 Seiten)
Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen
Kluftinger von Volker Klüpfel & Michael Kobr – Kluftinger #10
Eine Wochenendaffäre von A. J. Thomas – Least Likely Partnership #1
Ihm zu vertrauen von Grace R. Duncan
Der weiße Affe von Kerstin Ehmer
Der Wind in den Zäunen (deutsch) von Eli Easton – Men of Lancaster County #2
Als gäbe es kein Morgen von Alex Kidwell
Schritt für Schritt von K. C. Wells
Der Verlobte des Senators von K. C. Wells
Der Kreidemann von C. J. Tudor
Daniel is different von Wesley King

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten
Die Tyrannei des Schmetterlings von Frank Schätzing
Eine riskante Mission von Verena Rank

Hörbücher ---

Der Mai war ein guter Lesemonat. Ich habe 14 Bücher gelesen, die insgesamt 4643 Seiten hatten. Das ergibt satte 150 Seiten am Tag!

 

| Monatshighlight | und | Buchflop des Monats |

Es hat sich zwar kein Buch besonders positiv hervorgehoben, aber das lag daran, dass ich eigentlich mit allen Büchern glücklich war. So unterschiedlich sie auch waren, haben sie mir alle auf ihre eigene Art sehr gut gefallen. Und die positive Seite daran ist ja auch, dass es keinen Leseflop gab.

 

| Kaffeerunde |

Da ich bei weitem nicht so viel fotografiere, dass sich ein eigener Fotoblog lohnt, ist es auch kein Wunder, dass ich zwar einen hatte, der aber nie so richtig angelaufen ist und ich den auch nicht wirklich gepflegt habe. Ihn DSGVO-fit zu machen, war mir dann endgültig zu viel und ich habe ihn geschlossen. Wahrscheinlich hat's niemand gemerkt :-) denn er hatte wirklich kaum Besucher. Die Fotos, die ich mache und die mir gut genug gefallen, um sie herzuzeigen, werde ich jetzt eben hier unter die Buch-Beiträge mischen. Nicht umsonst heißt dieser Blog ja Laberladen und nicht Buchladen ;-) und ich muss mich nicht unbedingt auf Buchthemen beschränken, um das Motto nicht zu verfehlen. Hauptsächlich knipse ich Natur und wer diese Fotobeiträge lieber ignorieren mag, der kann sich an der Kennzeichnung [Fotos] orientieren und nur reinschauen, wenn eine kleine Aufmunterung benötigt wird. Bisher gab es zwei Beiträge:

Der Löwenzahn ist weg, die Pusteblume ist da

Von Blümchen und Bienchen

 


Meinen monatlichen Rückblick habe ich anlässlich der Beitragsreihe #zurückgeschaut vom Blog Kejas Blogbuch ein bisschen aufgehübscht und erweitert, weil ich die zusätzlichen Rubriken von dieser Aktion gut finde. Von dort stammt auch dieses schöne Logo, das ich hier drunter angebracht habe.

Und natürlich gehe ich auch sehr gerne bei den anderen Teilnehmern stöbern, was die so über ihren buchigen Mai zu sagen haben. Die Beiträge für den Mai findet ihr bei Kejas Blogbuch HIER aufgelistet.

Loading Likes...

13
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gaby,
Schöner Rückblick. Schätzings Buch steht schon auf meiner erweiterten Leseliste und soll nun in den Sommermonaten gelesen werden. Da lese ich gerne dicke Wälzer, gemütlich auf den Balkon.
Auf deine Fotos freue ich mich. Fotografieren ist doch ein tolles Hobby.
Liebe Grüße
Kerstin

Hallo Gabi,
sag mal woher nimmst Du die viele Lesezeit? Ist ja Wahnsinn was Du weggelesen hast O.O
Der Kreidemann durft ja bei mir auch einziehen, daher lese ich Deine Rezension jetzt nicht, um unvoreingenommen dranzugehen. Beim Schmetterling bin ich mir nach wie vor nicht sicher, ob kaufen oder nicht.
Ich wusste echt nicht, dass Du einen Fotoblog hast und komme daher nicht aus dem Großen-Augen-Machen nicht mehr raus. Werde dann gleich mal bei den Beiträgen vorbeischauen.

Toller Rückblick!!
So, und ich geh jetzt stöbern *g*
Liebe Grüße
Conny

Huhu Gaby,

wow da hast du aber echt viel geschafft. Ich kenne leider keins der Bücher. :D

Liebe Grüße,
Lisa

Meinen Lesemonat findest du hier

Ich bin auf deine beiden Neuzugänge mehr als neugierig und komme definitiv noch bei deinen Rezensionen vorbei! Ich finde aktuell einfach nicht die Zeit für eine Blogrunde, will es mir aber natürlich nicht nehmen lassen, bei deinem Monatsrückblick vorbeizuschauen – der nun auch bei uns verlinkt ist!

Und du bist gut zum lesen gekommen! Bei mir sah es im Mai sehr mau aus! Mal sehen was dieser Monat an Lesezeit bringt. Und ich freu mich auf all deine Bilder die da so kommen werden und finde hoffentlich Zeit um die, die du schon hast, mal in Ruhe zu betrachten.

Hab einen mukkeligen Abend!

Liebe Gabi,
eine sehr schöne Lesestatistik für den Mai hast du da. 150 Seiten im Durchschnitt täglich ist ein Traum für mich geworden. In Hörminuten aber kriege ich das vielleicht auch hin. :-D

Ich finde es toll, wenn du hier im LABERLADEN auch deine Fotos zeigst. Wie du bereits erwähnst, hast du den Titel deines Blogs sehr gut gewählt, da passt es hinein. Ich genieße lieber andere Fotos, als dass ich selbst welche machen. Zumindest habe ich keinen künstlerischen Anspruch daran. Aber ich finde, dass es ein schönes Hobby ist, wenn man ein gutes Auge dafür hat.

Habe schon lange keinen Kluftinger mehr gelesen. Vielleicht sollte ich das auch mal wieder machen. Und den neuen Schätzing, bei dem bin ich mir unsicher. Die einen sagen toll, die anderen Flop. Und wenn ich die Seitenzahl anschaue ist es ja nicht einfach so mal runtergelesen oder gehört. Ich werde noch überlegen und weitere Rezis lesen…

Viel Lesespaß im Juni wünscht dir das monerl