[Top Ten Thursday] 10 Bücher, in deren Titel das Wort LEBEN steckt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Heute sind Bücher gefragt, in deren Titel das Wort LEBEN vorkommt.

Mit Mühe und Not habe ich 10 Exemplare aus der Menge der rezensierten Bücher herauspicken können, die LEBEN im Titel haben. Dabei musste ich hier und da ein kleines Auge zudrücken und Buchstaben, die sich frech um das Wort Leben herumgruppiert hatten, ignorieren. Mehr als ein Buch habe ich schon zu einem anderen TTT-Thema vorgestellt, aber auch das habe ich in Kauf genommen, um 10 Bücher zusammenzubekommen. Und ein zweiter Hinweis auf die tollen Bücher kann ja auch nicht schaden ;-) Dafür habe ich aber auch einen Titel aufgeführt, in dem sogar zweimal das Wort LEBEN vorkommt.

Hier ist meine Auswahl:

For Real – das echte LEBEN von Alexis Hall
(Gay Romance)
Meine Rezension zur englischen Ausgabe

Darum geht’s:
Mit seinen 37 Jahren ist der erfolgreiche Arzt Laurence Dalziel in seinem Liebesleben zynisch und desillusioniert geworden. Er unterwirft sich dem einen oder anderen Dom, ist bekannt in der Szene, aber über einmalige Begegnungen lässt er es nie hinausgehen, seit sein langjähriger Partner und er sich vor 6 Jahren getrennt haben. Bis er in einem BDSM-Club dem 19jährigen Toby begegnet. Toby ist sich seiner dominanten Neigung sicher, weiß aber nicht wirklich, wie er sie in die Praxis umsetzen soll. Laurie nimmt den Jungen für eine Nacht mit zu sich nach hause.


Liebe ist das halbe LEBEN von Carol Lynne – Cattle Valley #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Ryan hat im kleinen Ort Cattle Valley den Job als Sheriff angenommen. Dass er eine Beziehung mit zwei Männern führt, wird dank der besonderen Geschichte dieses Ortes problemlos akzeptiert. Doch werden auch Nate und Rio sich hier wohlfühlen? Schließlich gibt es für die beiden Männer keine passenden Jobs. Nate ist der Kontaktfreudigste unter den drei Männern und die Bekanntschaft mit dem Ladenbesitzer Wyn bringt ihm gleich jede Menge Aufregung.


Die Rolle seines LEBENs von Amalia Zeichnerin – Oliver und Esteban #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Als das Engagement des US-amerikanischen Schauspielers Esteban in einer bekannten Hollywood-Seifenoper ausläuft, zieht er zu seinem Freund Cedric nach London. Doch die Beziehung ist schwierig, Esteban findet erstmal keinen Job und als Cedric herausfindet, dass Esteban unter Depressionen leidet und das bisher verschwiegen hat, macht Cedric kurzerhand Schluss. Deshalb ist Esteban auch sehr vorsichtig, als er wenig später den Schauspieler Oliver kennenlernt. Er will sein gerade gebrochenes Herz nicht wieder riskieren.


Die schönsten Jahre unseres LEBENs von Kristina Engel – Frauen, die die Welt schöner machen #2
(Roman)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Lüneburg 1968: Lili plant eine gemeinsame, bürgerliche Zukunft mit Freund John, doch den zieht es in die Welt. Endlich hat er Kontakt zu seinem US-amerikanischen Vater, der ihn nach San Francisco eingeladen hat. Lili hat Zweifel, ob ihr John wieder kommt und reist ihm nach.


Ziemlich gute Gründe, am LEBEN zu bleiben von Matt Haig
(Biografie)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Matt Haig leidet an Depressionen. Und zwar so schwer, dass er direkt am Rand des Abgrunds steht. Doch er kämpft sich von lähmender Sprachlosigkeit bis zu einem Punkt, an dem er besser versteht, was in ihm vorgeht und ab dem er in der Lage ist, über seine Depression und Angststörung zu sprechen.


Mehr vom LEBEN von Johanna Klug
(Erfahrungsbericht)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Johanna Klug ist Sterbebegleiterin und lebt quasi in zwei Welten. Denn im Umgang mit Sterbenden verlieren viele Dinge an Bedeutung und die Perspektive verändert sich. Aber so stark sich ihre Welten bei der Sterbebegleitung und außerhalb auch unterscheiden, erkennt Johanna immer wieder Verbindungen, die sie bereichern.


Nur kurz LEBEN von Catherine Strefford
(Zeitgenössisches)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Richie plagt sich mit drei Jobs durchs Leben, hat trotzdem Schulden und es hat sich für ihn nicht ausgezahlt, immer schön brav ein durchschnittliches Leben zu führen. Eines Tages ist das Maß voll – er lässt die Tageseinnahmen seines Tankstellenjobs mitgehen und das Auto einer Frau, die gerade auf der Tankstellentoilette ist. Dass er dabei versehentlich den auf der Rückbank schlafenden Teenagersohn Leon entführt, merkt er erst eine Weile später. Leon hat auch keine Lust auf sein bisheriges Leben und hängt sich an Richie auf seiner Flucht einfach dran.


LEBEN von Uwe Laub
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
In Afrika sterben riesige Tierrudel aus und die Ursache dafür ist unbekannt. In erschreckender Geschwindigkeit weitet sich dieses Massensterben verschiedenster Tierarten auf ein weltweites Problem aus. Und auch bei den Menschen passiert Beunruhigendes. Die sehr seltene Erwachsenen-Form von Progerie, der extrem schnellen Alterung, nimmt explosionsartig zu. Auch Fabian Nowack ist davon betroffen und versucht alles, ein Heilmittel zu finden.


Und dein LEBEN, dein LEBEN
(Psychothriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
In einem kleinen Bootshaus lebt die Autorin Carmen sehr zurückgezogen. Nur ihren Hund Dexter mag sie dauerhaft um sich haben, obwohl sie eine lockere Affäre zu Leon aus dem nächsten Dorf unterhält. Carmen hat das Gefühl, von niemandem wirklich verstanden zu werden. An einem Tag im Herbst ändert sich das.


Die LEBENden und die Toten von Nele Neuhaus – Bodenstein & Kirchhoff #7
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Kurz vor Weihnachten 2012: Eine harmlose Spaziergängerin wird mit einem Kopfschuss getötet, auf den ersten Blick völlig ohne Motiv. Noch bevor die wenigen Kriminalpolizisten, die weder krank noch in Urlaub sind, sich näher mit dem Fall beschäftigen können, geschieht ein ähnlich merkwürdiger Mord. Eine Hausfrau wird durch ihr Küchenfenster wieder durch Kopfschuss ermordet und ihre Enkeltochter muss das mit ansehen. Treibt etwa ein Wahnsinniger sein Unwesen, der wahllos Leute erschießt?

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hey Gabi,
wir hatten auch nicht so mega viel Auswahl, aber ein paar haben sich dann finden lassen. Ob wir davon schon mal was gezeigt haben, ist uns beim Aussuchen aber relativ egal ;) Manchmal gucken wir zwar, dass wir nicht jede Woche das gleiche zeigen, aber dass es sich gar nicht doppelt, haben wir nicht im Blick. Aber einige von der heutigen Auswahl war bisher auf jeden Fall nur selten oder gar nicht dabei.
Ein paar deiner Bücher kenne ich vom Sehen, gelesen habe ich bisher nichts davon. „Mehr vom Leben“ und „Leben“ habe ich mir auch schon mal angeschaut, weil die auch für mich interessant klangen.

Liebe Grüße,
Dana

11 Monate her

Guten Morgen Gabi,

wir haben heute eine Gemeinsamkeit mit Nur kurz leben. Ich werde auch direkt mal bei deiner Rezi vorbeischauen und sie in meiner Verlinken.

Von deinen anderen Titeln kenne ich keins, was aber auch daran liegt, dass ich kein großes Interesse an Gay Romance habe oder halt allgemein Romance. Eine Romanze in einer Handlung darf bei mir gerne vorkommen, sollte aber nicht das Hauptaugenmerk eines Werkes sein.

Zurzeit bin ich auch kein großer Fan von Crime und Thriller, da muss ich wirklich voll Lust drauf haben, dann greife ich da auch mal zu.

Es scheint aber bisher die meisten etwas Anstrengung gekostet zu haben, diese Aufgabe heute zu meistern.

10 Bücher mit „Leben“ im Titel | Top Ten Thursday №48

Cheerio
RoXXie

Andrea
11 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Ich hab meine Liste heute nicht voll bekommen, aber tatsächlich auch ein Buch dabei, wo das Wort 2x drin vorkommt^^ vom sehen her kenne ich einige Bücher deiner Liste, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Am ehesten wäre wohl noch das erste was für mich, das schaue ich mir mal genauer an.

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/05/top-ten-thursday-leben-im-titel.html”>LEBEN im Titel</a>

Steffi Bauer
11 Monate her

Guten Morgen Gabi,

ich fand es eigentlich sogar ganz cool, wenn ich Wörter gefunden habe, wo sich das Leben eher versteckt hat bzw. noch andere Buchstaben dran waren :D
Gelesen hab ich keins deiner Bücher, aber vom Sehen kenn ich die von Matt Haig, Nele Neuhaus und Uwe Laub.

Hier geht es zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2023/05/top-ten-thursday-355-es-geht-ums-leben.html

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
Steffi vom Lesezauber

11 Monate her

Schönen guten Morgen!

Ich hab auch grade noch so 10 zusammenbekommen – und eine Gemeinsamkeit haben wir sogar mit “Leben” von Uwe Laub. Wobei mir das ja nicht ganz so gut gefallen hat, wie ich es mir erhofft habe.
Von Matt Haig hab ich schon einige Bücher gelesen, die mir alle gut gefallen haben. Er hat einen sehr guten Blick auf die Gefühle und das Miteinander, das finde ich immer sehr schön und berührend. Dein genanntes kenne ich aber noch nicht.

Von Nele Neuhaus hatte ich die Krimireihe mal angefangen. Band 1 fand ich leider nicht gut und ich hatte gehofft, es wird besser (wurde mir so gesagt), aber Band 2 hab ich dann sogar abgebrochen. Das war einfach nicht mein Fall :)

Die anderen sagen mir alle nichts.
“Und dein Leben, dein Leben” klingt spannend. Auch wenn ich den Titel schon etwas seltsam finde mit der Wiederholung ^^

Liebste Grüße, Aleshanee

11 Monate her

Hallo Gabi,
ich fand das Thema nicht schwer, aber ich hätte auch fast nur Sachbücher nennen können, es war schwer passsende Bücher zu finden, die ich auch rezensiert habe.
Von deinen Büchern kenne ich nur LEBEN, das ich nicht erwähnt habe weil ich dachte es wird heute häufiger genannt…. bisher habe ich es aber nur bei Aleshanee gesehen.
Die Bücher von Nele Neuhaus stehen auf meiner Wunschliste.
Liebe Grüße
Martin
Mein TTT: https://bit.ly/45wT3fE

11 Monate her

Hallo Gabi,

wie schön, deine Liste ist so bunt und vielseitig geworden. Gelesen habe ich von deiner Auswahl kein Buch. Aber mir könnten die Bücher von Kristina Engel und Nele Neuhaus gefallen. Der Titel mit der Sterbebegleiterin ist sicherlich ein sehr interessantes Buch, aber dafür muss man wohl in der richtigen seelischen Verfassung sein.

Liebe Grüße
Barbara
https://sommerlese.blogspot.com/2023/05/top-ten-thursday-157.html

11 Monate her

Hallo,

zwei davon wären auch auf meiner Liste, nämlich die von Matt Haig und Nele Neuhaus. :)

Liebe Grüße

Sarah
11 Monate her

Huhu Gabi,
ein bisschen tricksen musste ich auch. Teilweise war das Wort “Leben” nur im Reihentitel oder Untertitel.
Zudem hab ich leider auch nicht nur Bücher von meiner Rezi-Liste und SuB Liste dabei.

Von deiner Auswahl kenne ich heute leider kein Buch, das ein oder andere klingt aber interessant und habe ich mir gleich mal gemerkt.

Liebe Grüße
Sarah

<a href=”https://bibliophilieofbooks.blogspot.com/2023/05/interaktives-top-ten-thursday-626.html“>Mein Beitrag</a>

11 Monate her

Hallo Gaby
Ja, mit dem heutigen Thema hatten wohl alle ihre Mühe. Von daher dürfte ich meine Auswahl auch nicht “TopTen” nennen, denn es sind einfach die zehn Bücher, die ich gefunden habe. Und dafür musste ich auch auf meinem SuB zugreifen.
lg Favola

11 Monate her

Hallo Gabi,

bei mir war es auch eine Punktladung. Mehr hätte ich nicht gefunden.

Da sind einige Bücher nach meinem Geschmack dabei. Zumindest könnten die ersten drei Titel etwas für mich sein.

Das Buch von Matt Haig hatte ich richtig lange auf der Wunschliste. Und irgendwann habe ich es runter getan. Ich denke schon, dass es gut ist, aber das Thema an sich, damit muss ich mich im richtigen Moment beschäftigen. Dieser Moment ist bisher ausgeblieben. Doch als Hörbuch könnte ich es mir tatsächlich vorstellen. Ich hatte bisher gar nicht bemerkt, dass es davon auch eine Audioversion gibt.

“Die Lebenden und die Toten” ist auch ein ewiges Wunschlisten-Buch. Aber ich lese nicht mehr so viele Krimis wie früher.

Liebe Grüße
Nicole
<a href=”https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com”>Zeit für neue Genres</a>