Menu

Ewige Schuld von Linda Castillo – Kate Burkholder #9

Darum geht's:

Einen Teil ihrer Jugend hat Kate Burkholder mit dem Nachbarjungen Joseph King verbracht, doch sie haben sich aus den Augen verloren. Er wurde des Mordes an seiner Frau und Mutter seiner 5 Kinder verurteilt, aber es ist ihm gelungen, aus dem Gefängnis auszubrechen. Joseph nimmt seine Kinder und Kate als Geisel. Seine einzige Forderung ist, dass sein Fall noch einmal überprüft wird. Denn er bleibt dabei: er hat seine Frau nicht ermordet!

So fand ich's:

Kate hat keine große Mannschaft zur Verfügung und in der ländlichen Amish-Region ist sie meistens alleine unterwegs. Zudem muss sie sich dem Bürgermeister und Stadtrat gegenüber rechtfertigen, die auf den Ruf der Stadt als Touristenort und dem Wohlergehen der Geschäftsleute achten und manchmal unmögliche Kompromisse von Kate erwarten.

Als Kate mit Josephs Kindern als Geisel festsitzt, erinnert sie sich an den jungen Joseph, den sie in dem verzweifelten Mann wieder erkennt, aber sie ist sich nicht sicher, wie sehr er sich verändert hat. Wie wohl jeder Polizist hält sie Josephs Unschuldsbeteuerungen erst einmal für eine Ausrede. Schließlich wurde er rechtmäßig verurteilt und ist schon vorher mit Alkohol- und Drogen-Entgleisungen und lautstarken Auseinandersetzungen mit seiner Frau aufgefallen.

Es dauert eine Weile, bis sich Zweifel an Josephs Verurteilung in Kate festsetzen, aber Kate wäre nicht Kate, wenn sie es auf sich beruhen lassen könnte, nachdem sie einmal ins Grübeln gekommen ist. Es wird Zeit für einen von Kates Alleingängen und statt schnell festzustellen, dass alles mit rechten Dingen zuging, wird es immer mysteriöser.

Wie in dieser Reihe üblich, spielen auch hier die Amish und ihre besondere Lebensweise eine wichtige Rolle. Kate, die sowohl Einblicke in das amishe Leben als auch das "englische" hat, versucht, beide Blickwinkel einzunehmen und bringt auch den Lesern immer wieder ein neues Stück Verständnis bei. "Ewige Schuld" ist inzwischen der neunte Band und wer die Reihe verfolgt hat, kennt schon sehr vieles aus der amishen Welt im ländlichen Ohio und auch ich habe mich auf einen weiteren Einblick mit diesem Band gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Linda Castillo erzählt flott und flüssig, ohne große Schnörkel, und erzeugt sehr schnell einen Lesesog, der einen verleitet, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Sie fängt Kates taffe genauso wie ihre gefühlvolle Seite ein und ihre bedachte, gesetzestreue Art, auf das Rechtssystem zu vertrauen, aber andererseits auch gerne mal in Eigenregie die Nase in Dinge zu stecken, die sie nichts angehen. Ich mag die Figur Kate Burkholder sehr, vielleicht gerade weil sie einerseits gewissenhaft ist, aber andererseits auch immer wieder aus dem Bauch heraus unvernünftige Dinge tut, weil sie ihr wichtig sind. Kates Freund John Tomasetti ist diesmal nur eine Randfigur. Mich wundert es immer, dass sie ihn mit dem Nachnamen anredet, aber ein fluffiger Kosename für ihren Mann würde auch nicht zu Kates Art passen, also nehme ich das eben so hin ;-)

Die Reihe um Kate Burkholder gehört zu meinen Lieblingsreihen, denn das ungewöhnliche Setting ist eine tolle Ergänzung zu den spannenden Krimi-Handlungssträngen und man kann eigentlich nichts falsch machen, wenn man zu einem der Bücher aus dieser Reihe greift. Da ich für einige Zeit die Reihen, an denen ich lese, pausiert habe, sind hier schon drei weitere Bände erschienen - der aktuellste gerade erst vor wenigen Tagen. "Ewige Schuld" hat mir aber wieder große Lust auf Kate Burkholder und Painters Mill gemacht und vielleicht lese ich die neueren Bände gleich im August und verlasse die Kleinstadt gar nicht erst.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Die Zahlen der Toten
Blutige Stille
Wenn die Nacht verstummt
Tödliche Wut
Lange vermisst (Kurzgeschichte)
Teuflisches Spiel
Mörderische Angst
A Hidden Secret / Gefährlicher Weg (Kurzgeschichte)
Grausame Nacht
Seeds Of Deception / Teuflischer Verrat (Kurzgeschichte)
Böse Seelen
Ewige Schuld
Brennendes Grab
Quälender Hass
Dein ist die Lüge

 

Werbung

Titel: Ewige Schuld
Original-Titel:
Down A Dark Road
Autor/in: Linda Castillo
Übersetzer/in:
Helga Augustin
ISBN / ASIN:
978-3596298020
Sprache:
Deutsch
Genre: Thriller
Serie: Kate Burkholder #9
Verlag:
Fischer
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 368
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Susanne
1 Monat her

Liebe Gabi,

das klingt doch wieder sehr spannend und interessant.

LG Susanne