Menu

Buchiges

Monatsrückblick auf den Januar 2020

Neu im Bücherregal

Das Jahr 2020 ist der SUB-Schmelze gewidmet. Bei den Neuzugängen hatte ich mich eigentlich sowieso ganz gut im Griff und bin schon lange nicht mehr eskaliert. Und auch in diesem Monat gab es nur zwei Bücher, denen ich nicht widerstehen konnte. Beides sind Fortsetzungen, deren erste Bände mir schon gut gefallen haben. Das ist mein wunder Punkt und da mache ich gar nicht lange rum, die sind einfach ein Muss.

Wolves von Daniel Cole konnte ich bei Vorablesen ergattern. Der Originaltitel ist "Endgame" und ich hoffe, das hat nicht zu bedeuten, dass es der letzte Band der Reihe ist. Noch hab ich mit dem Buch nicht angefangen. Vielleicht kann man aus dem Ende herauslesen, ob es noch eine weitere Fortsetzung geben könnte. Ich bin gespannt.

Über "Parceval - Auf der Flucht" von Chris Landow durfte ich mich als Rezensionsexemplar freuen und deswegen werden die beiden Bücher wohl nicht sehr lange hier im SUB liegen bleiben, sondern schnell wieder herausgelesen werden. Vorablesen-Bücher und Reziexemplare haben immer Priorität.

Werbung

Titel: Wolves - Die Jagd beginnt
Original-Titel:
Endgame
Autor: Daniel Cole
Übersetzer/in:
Conny Lösch
AIBN / ASIN:
9783548289229
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Serie: Ein New-Scotland-Yard-Thriller #3
Verlag:
Ullstein
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 416
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Parceval - Auf der Flucht
Autor: Chris Landow
AIBN / ASIN:
978-3-7341-0590-6
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Serie: Ralf Parceval #2
Verlag:
Blanvalet / Random House
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 416
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Gelesen / Gehört und Rezensiert

Anthologien ---

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten)
Scary Gary (englisch) von Ofelia Gränd

Novellen (bis 200 Seiten)
21 Pfeile zum Salut von Kasia Bacon – Der Orden #2,5
Ein Holzfäller zum Vernaschen von Annabeth Albert – Rainbow Cove #2,5

Romane (bis 500 Seiten)
Dreck am Stecken von Alexandra Fröhlich
Ungebührliches Verhalten von L. A. Witt – Ungebührliches Verhalten #1
Knochengrab von Ellison Cooper – Agent Sayer Altair #2
Daddy’s Desire von Avon Gale und Piper Vaughn – Art & Soul #1
Unter Wölfen von Alex Beer
Allgemeines Fehlverhalten von L. A. Witt – Ungebührliches Verhalten #2
Die Wälder von Melanie Raabe
Die Welt durch seine Augen von A.M. Arthur – Perspectives #2
Grauzone von Anette Strohmeyer – Ondragon #5

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten

Hörbücher ---

In der Summe habe ich im Januar 2020 die stolze Anzahl von 3493 Seiten gelesen. Verteilt auf 12 Bücher ergibt das durchschnittlich 113 Seiten am Tag. Damit bin ich ziemlich zufrieden.

 

Top  & Flop des Monats

Wie das bei mir öfter vorkommt, hatte ich auch im Januar wieder das Glück, kein Buch auch nur annähernd als Flop bezeichnen zu müssen.

Andererseits gab es auch kein Buch, das sich aus dem Pool der lesenswerten Bücher so hervorgehoben hätte, dass ich es hier als Top des Monats extra erwähnen möchte. Sie waren ALLE top Bücher :-) und so sollte es jeden Monat sein.

Alles außer Bücher

Im Januar habe ich gesundheitlich ziemlich gekämpft. Ich habe wenig unternommen, denn ich war froh, wenn ich überhaupt aufgestanden bin. Oder wenn ich mal ein paar Stunden am Stück geschlafen habe. Aber das soll hier keine Jammer-Rubrik werden, sondern nur erklären, wieso der Januar hier ziemlich still bleibt.

Das Highlight des Monats war allerdings der Besuch bei der netten Züchterin, als ich mir meinen Hund ausgesucht habe. Ich hab nicht so viele Fotos oder Videos gemacht wie ich mir vorher vorgenommen hatte. Der Grund ist schnell genannt: ich war voll und ganz damit beschäftigt, Hunde zu streicheln. Ob nun Ausgewachsene oder Welpen, irgend einer streckt mir immer die Schnauze entgegen und wollte gekrault werden. Und ich hab mich nicht lange bitten lassen und fleißig gestreichelt :-)

Zum Monatsrückblick Februar wird der Kleine schon bei mir wohnen, wenn alles glatt geht und dann werde ich sicher schon eine Million Fotos gemacht haben.

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Huhu – hatte gedacht “ihr zwei” schreiben zu können, aber dann eben nur “du eine” ;-*

Deine Neuzugänge reizen mich nicht, ich sag ja, wir beide entfernen uns immer mehr voneinander … :(

Gut was weggelesen hast du wieder! Und voller Tops, wow!

Hoffe es geht dir wieder besser und der Februar wird nicht so erdrückend für dich <3
Naaawww Wuffiiii, ich freu mich SOOOO mit dir!

Mukkelige Grüße!

Reply to  Gabi

<3 <3 <3

9 Monate her

Parceval liegt auch schon hier :3
*gnihi*

9 Monate her
Reply to  Gabi

Hab jetzt auch erstmal mit nem andren Buch gestartet, spätestens am WE gehts los :3

9 Monate her

Hallo Gabi,
ich habe von Daniel Cole hier den ersten Teil im Regal stehen und bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen, den zu lesen. Aber vielleicht sollte ich das mal wenn du die Reihe so gut findest. ;)
Ich freue mich schon total über schöne Bilder von deinem kleinen Hund Ende des Monats. :D
Liebe Grüße
Diana

9 Monate her
Reply to  Gabi

Okay, werde ich machen. Mal sehen wann ich den zwischen schieben kann. Meine Leseliste wird nicht kürzer. :D
LG

9 Monate her

Hallo Gabi,

der Monat war doch toll! Wie ich sehe, hast du ordentlich viele Bücher weggelesen. Die Dilogie von L. A. Witt finde ich interessant, die habe ich mir mal auf die Merkliste gesetzt. Genauso diese Perspectives-Reihe. Ich bin in dem Genre zwar recht zaghaft unterwegs, freue mich aber immer sehr über Tipps.

Dann wünsche ich dir einen wunderbaren Februar und bin auf Fotos von deinem Hund gespannt.

Liebe Grüße,
Nicole

9 Monate her
Reply to  Gabi

Danke dir!