Buchiges

Montagsfrage: Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Jeden Montag wird auf dem Blog Buchfresserchen eine buchspezifische Frage gestellt. Diesmal ist es Zeit, eine Halbjahresbilanz zu ziehen.

Als Svenja schon mal Ende April nach den Büchern des Jahres 2017 gefragt hat, die einem besonders im Gedächtnis geblieben sind, habe ich folgende Bücher genannt:

Eric von Marco Monetha
Und raus bist Du von Sam Jira
Korrosion von Peter Beck
Ragdoll – Dein letzter Tag von Daniel Cole
Der Inbegriff von Biederkeit von Tharah Meester
Mitten im Irgendwo von Roan Parrish

Shelter The Sea (englisch) von Heidi Cullinan
All Kinds of Tied Down / Schlamassel inbegriffen von Mary Calmes

Inzwischen sind noch mehr sehr lesenswerte Bücher dazu gekommen.

Der Experte von Mark Allen Smith – und der Vorgängerband Der Spezialist
Off Base (englisch) von Annabeth Albert
That Alien Feeling (englisch) von Alessandra Hazard
How to Bang a Billionaire (englisch) von Alexis Hall

Ich weiß, das sind ne Menge Bücher, aber ich kann es wirklich nicht weiter eingrenzen, weil ich kaum oder gar keine Unterschiede darin feststellen kann, wie gut sie mir gefallen haben – wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Aber immerhin kann ich sagen, dass das bisherige Highlight überhaupt und heißer Anwärter für das Jahreshighlight „Shelter The Sea“ von Heidi Cullinan ist.

 

24 Comments

  1. Giselas Bücher 26/06/2017 07:31

    Guten Morgen

    Bei diesen Aktionen lernt man immer wieder neue Titel kennen. Ich kenne leider bisher keins deiner Bücher.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    • Laberladen 26/06/2017 19:21

      Danke für Deinen Besuch,

      LG Gabi

  2. sommerlese 26/06/2017 07:41

    Hallöchen und einen schönen guten Morgen,

    deine Bücher kenne ich alle überhaupt nicht. Aber das liegt sicher auch an verschiedenen Lesevorlieben. Doch Korrusion und Ragdoll werde ich mir mal näher ansehen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Barbara!

    • Laberladen 26/06/2017 18:59

      Hallo Barbara,
      bei den beiden Thrillern kannst Du meiner Meinung nach nichts falsch machen, die bieten gute und spannende Unterhaltung.

      LG Gabi

  3. Giselas Bücher 26/06/2017 10:38

    Kann man eigentlich „Der Inbegriff von Biederkeit“ unabhängig von den Vorgängern lesen?

    • Laberladen 26/06/2017 11:09

      Die Vorgänger-Bücher spielen zeitlich vorher und die Hauptpersonen des „Inbegriff von Biederkeit“haben im „Tischler und sein Stutzer“ einen kleinen Auftritt.

      Meiner Meinung nach kann man „Der Inbegriff von Biederkeit“ aber trotzdem gut unabhängig von den anderen Büchern lesen.

      LG Gabi

  4. wortmagieblog 26/06/2017 13:15

    Hey Gabi,

    die (bisher) zweiteilige Reihe „The Roosevelt“ klingt richtig gut. Ich denk, ich werde beiden Büchern eine Chance geben, obwohl mich Band 2 mehr anspricht als Band 1. Danke für den Tipp. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Laberladen 26/06/2017 19:01

      Liebe Elli,

      ich meine, nur den Band 2 zu lesen ohne Band 1 zu kennen, würde Dir viel Vorwissen rauben. Und „Carry the Ocean“ ist auf jeden Fall auch lesenswert. Ich hoffe, Dir gefallen die beiden Bücher so gut wie mir – würde mich über eine Rückmeldung freuen, wie Du sie fandest!

      LG Gabi

      • wortmagieblog 26/06/2017 19:20

        Dachte ich mir, deshalb hab ich beide auf die Liste gesetzt 😀

        LG,
        Elli

  5. Nisnis Bücherliebe 26/06/2017 15:22

    Liebe Gabi,

    oh ja natürlich, Korrosion, ein absolutes Highlight und Ragdoll fand ich ebenso gut. Eric habe ich sehr gern gelesen, aber schon im vergangenen Jahr. Ich freue mich schon unglaublich doll auf Marco Monets Jonas.

    Shelter the See werde ich mir definitiv mal bei dir anschauen, wenn es dir so gut gefallen hat.

    Es fällt mir auch total schwer mich festzulegen, denn wie du es schon formuliert hast, der unterschied zwischen es hat mir sehr gefallen und es hat mir sehr gefallen kann man wohl kaum unterscheiden.

    Sei herzallerliebst gegrüßt,

    Nisnis

    • Laberladen 26/06/2017 19:27

      Liebe Nisnis,

      ich finde, man kann Bücher sowieso sehr schlecht miteinander vergleichen und auch nicht so leicht eine Reihenfolge aufstellen – deshalb habe ich auch keine Sterne oder Punktewertung hier auf dem Blog.
      Manchmal hängt es auch von der momentanen Stimmung ab oder persönlichen Vorlieben und es hilft mir auch viel mehr, in einem Text zu lesen, was gut oder schlecht ankam und wieso, damit ich meine eigenen Schlüsse daraus ziehen kann, ob mir das Buch gefallen könnte.

      Zum Jahresende sehen meine Favoriten vielleicht auch wieder anders aus, weil mich ein Buch zwar für eine Zeitlang beeindruckt hat, aber andere dann eher eine langfristige Wirkung entfalten.

      LG Gabi

      • Nisnis Bücherliebe 27/06/2017 10:35

        Ist es nicht toll, dass ich mein Häkchen für Folgekommentare geklickt habe und schwups, bin ich erneut da :-).

        Ich merke es oft bei mir, dass die persönliche Stimmung das Empfinden über gut oder nicht so schön, stark beeinflusst. Und deshalb bin ich manchmal total baff, wenn andere gegenteiliger Meinung sind, dies fast bockig kundtun und dabei eben diesen Effekt außer Acht lassen.

        Sei lieb gegrüßt,

        Nisnis

        • Laberladen 27/06/2017 20:34

          Als Vielleser kennt man doch eigentlich das Phänomen, dass die eigene Stimmung und Lebenssituation einen enormen Einfluss darauf hat, ob einem ein Buch gefällt. Manchmal merkt man das sogar recht deutlich, dass es einfach nicht die richtige Zeit / Stimmung für ein Buch ist.
          Und da ändert es auch nichts, wenn man bockig mit dem Fuß aufstampft und schreit, dass das Buch DOCH gut war. Wenn’s nicht das richtige für diesen Leser in diesem Moment ist, dann passt es eben nicht.

          LG Gabi

  6. Nisnis Bücherliebe 26/06/2017 15:23

    Shelter the See hast du ja in englisch gelesen. Okay, dann muss ich leider passen. Zwar könnte ich das ohne Probleme beim lesen übersetzten, aber mir fehlt im Englischen leider immer die für mich unabdingbare Satzmelodie.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    • Laberladen 26/06/2017 19:02

      Dann drücke ich die Daumen, dass diese Bücher schnell übersetzt werden!

      LG Gabi

  7. Janna | KeJas-BlogBuch 26/06/2017 15:51

    Nach deinem Tweet musste ich natürlich direkt vorbei kommen und kann nur sagen: bei „Ragdoll“ und „Eric“ bin ich absolut bei dir! Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen, aber Kerstin war ja ebenfalls von „Korrosion“ angetan – hast also Verstärkung unsererseits 😉

    Hab einen feinen Wochenstart!

    • Laberladen 26/06/2017 19:03

      Ja, liebe Janna, es gibt doch ein paar Bloggerinnen, auf deren Geschmack ich mich verlassen kann, weil wir ganz viele Übereinstimmungen haben. Zum Glück! 🙂

      LG Gabi

      • Janna | KeJas-BlogBuch 28/06/2017 15:55

        :-*

  8. Nicky 26/06/2017 19:09

    Huhu

    Deine bisherigen Buch Highlights kenne ich bis jetzt noch nicht, aber ich werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen, vllt gibt es ja Zuwachs auf meiner Wunschliste 😉

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

  9. Kerstin 27/06/2017 06:30

    Hallo Gabi,
    so wie dir geht es mir auch. Ein einziges Buch als Highlight zu nennen ist schier unmöglich.
    Einige deiner TopBücher wie zB Korrossion mochte ich auch sehr. Eric liegt schon hier. Ihr habt mir alle so die Nase langgemacht 🙂
    Deshalb freue ich mich darauf schon besonders.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Laberladen 27/06/2017 20:30

      Und wenn Du noch ein bisschen trödelst, liebe Kerstin, dann kannst Du gleich Eric und die Fortsetzung (ich meine, der Titel war Jonas) nacheinander lesen 😉

      LG Gabi

  10. Nenatie 27/06/2017 07:35

    Hallo Gabi,

    von deiner Liste habe ich noch gar nichts gelesen, und bis auf „Ragdoll“ sagt mir auch kein Buch was. Aber „The Roosevelt“ Reihe klingt sehr interessant, ebenso „Korrosion“, die Bücher stehen jetzt auf meiner Wunschliste 🙂

    LG

    • Laberladen 27/06/2017 20:31

      Freut mich, dass ich Dich mit meinem exzentrischen Buchgeschmack ein bisschen inspirieren konnte 🙂

      LG Gabi

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: