Menu

Buchiges

SUBventur zum 15.10.2017 – wer soll das bloß alles lesen?

Die letzte SUBventur ist schon eine ganze Weile her, genauer gesagt habe ich zum 15. Juni die letzte gemacht. Ich habe festgestellt, dass jede Menge Bücher sich nur ganz kurz auf dem SUB befinden, sich aber bei de Altbeständen kaum etwas ändert. Deshalb war es für mich nicht sinnvoll, jeden Monat Bilanz zu ziehen. Eine SUBventur in jedem Quartal reicht mir völlig aus, denn das Dilemma zeigt sich bei der folgenden Statistik schon sehr deutlich. Ich schaffe es nur zu verhindern, dass der SUB explodiert. Reduzieren kann ich ihn offensichtlich bei meinem Konsum- und Leseverhalten nicht.

Es sei noch angemerkt, dass ich hier nur meinen Papier-SUB betrachte. Hörbücher gibt es ein paar, aber da sammelt sich nicht großartig was an. Der eBook-SUB ist uferlos und nicht mehr in den Griff zu kriegen.

Asugehend von dem Stand Mitte Juni gab es folgende Änderungen:

Aktueller SUB (82 Bücher – bei der letzten SUBventur waren es 83)

Tote und andere Entdeckungen: 13 schaurig-schöne Geschichten aus dem Oberbergischen
Adler-Olsen, Jussi –> Schändung (2)
Adler-Olsen, Jussi –> Erlösung (3)
Adler-Olsen, Jussi –> Erwartung (5)
Ambler, Eric –> Die Maske des Dimitrios
Asimov, Isaac –> Alle Roboter-Geschichten
Asimov, Isaac –> Die frühe Foundation-Trilogie: Ein Sandkorn am Himmel / Sterne wie Staub / Ströme im All
Asimov, Isaac –> Die Foundation-Trilogie: Foundation / Foundation und Imperium / Zweite Foundation
Asimov, Isaac –> Stahlhöhlen
Asimov, Isaac –> Aurora oder der Aufbruch zu den Sternen
Baldacci, David –> Die Sammler (2)
Baldacci, David –> Die Spieler (3)
Baldacci, David –> Die Jäger (4)
Boom, Maike van den –> Wo geht’s denn hier zum Glück?: Meine Reise durch die 13 glücklichsten Länder der Welt und was wir von ihnen lernen können
Bova, Ben –> Mars
Bova, Ben –> Rückkehr zum Mars
Bova, Ben –> Venus
Bova, Ben –> Jupiter
Cleave, Paul –> Der Tod in mir
Cleave, Paul –> Die Stunde des Todes
Dürrenmatt, Friedrich –> Justiz / Der Richter und sein Henker / Der Verdacht / Das Versprechen
Eschbach, Andreas –> Solarstation / Kelwitts Stern (2 Romane in einem Band)
Follett, Ken –> Kinder der Freiheit (3)
Freytag, Anne –> Den Mund voll ungesagter Dinge
Goga, Susanne –> Mord in Babelsberg (4) (neu)
Goga, Susanne –> Die Tote von Charlottenburg (neu)
Haig, Matt –> Ich und die Menschen
Huston, Charlie –> Das Clean Team
Huston, Charlie –> Blutrausch: Ein Joe-Pitt-Roman
Iles, Greg –> 24 Stunden
Iles, Greg –> 12 Stunden Angst
Iles, Greg –> @E.R.O.S.
Iles, Greg –> Natchez Burning
Indriðason, Arnaldur –> Frostnacht
Indriðason, Arnaldur –> Todesrosen
Indriðason, Arnaldur –> Kältezone: Erlendur Sveinssons 6. Fall: Island Krimi
Indriðason, Arnaldur –> Todeshauch: Erlendur Sveinssons 4. Fall: Island Krimi
Indriðason, Arnaldur –> Menschensöhne: Erlendur Sveinssons 1. Fall
Isomäki, Risto –> Die Schmelze
Kaufman, Amie/Spooner, Meagan –> These Broken Stars. Lilac und Tarver
Kaufman, Amie/Spooner, Meagan –> This Shattered World (Starbound) by Amie Kaufman (2015-12-01)
Kaufman, Amie/Spooner, Meagan –> Their Fractured Light (Starbound)
Landorff, Max –> Der Regler
Link, Charlotte –> Der Beobachter
Löhnig, Inge –> Schuld währt ewig (4)
Louth, Nick –> Die Suche
Maurer, Martin –> Terror
McFarlane, Mhairi –> Es muss wohl an dir liegen
Meester, Tharah –> Die Verführung des Teufels
Meyer, Deon –> Der Atem des Jägers
Meyer, Deon –> Das Herz des Jägers
Meyer, Deon –> Weißer Schatten
Meyer, Deon –> Tod vor Morgengrauen
Nightsoul, T. S. –> Wie Flammen im Regen
Noske, Edgar –> Der Fall Hildegard von Bingen
O’Brien, Deborah –> Ein anderes Wort für Glück
Robotham, Michael –> Adrenalin (1)
Robotham, Michael –> Todeskampf (3)
Robotham, Michael –> Amnesie (2)
Rusch, Kristine K. –> Die Verschollenen (1)
Rusch, Kristine Kathryn –> Die Lautlosen (2)
Rusch, Kristine Kathryn –> Paloma (5)
Rusch, Kristine Kathryn –> Das Marsgrab (4)
Rusch, Kristine Kathryn –> Die Tödlichen (3)
Sansom, C.J. –> Der Pfeil der Rache (5)
Schweighöfer, Kerstin –> 100 Jahre Leben: Welche Werte wirklich zählen
Silva, Daniel –> Die Loge (3)
Silva, Daniel –> Das Terrornetz (6)
Silva, Daniel –> Der Auftraggeber (1)
Silva, Daniel –> Der Maler
Sips, Maaike –> Papa Monica: Als mein Vater plötzlich kein Mann mehr sein wollte und ich versuchte, cool zu bleiben
Slottke, Kirsten –> Mörderische Pläne
Smith, Roger –> Blutiges Erwachen
Smith, Roger –> Staubige Hölle
Smith, Roger –> Stiller Tod: Thriller
Stowe, Harriet Beecher –> Onkel Toms Hütte: Roman
Wells, Dan –> Ich bin kein Serienkiller
Wells, Dan –> Mr. Monster
Whitehead, Colson –> Underground Railroad (neu)
Williams, Amanda Kyle –> Broken (2)
Williams, Tad –> Die dunklen Gassen des Himmels: Bobby Dollar 1
Williamson, Lisa –> Zusammen werden wir leuchten

~

Aus dem SUB entfernt:
Berling, Peter Die Kinder des Gral (aussortiert, werde ich nicht lesen)
Hailey, Arthur Hotel (gehörte nie in den SUB, hab ich schon gelesen)
Saborowski, Jenk Biest (aussortiert, werde ich nicht lesen)
Smith, Mark Allen Der Experte (gelesen und hier rezensiert)

Dass 3 Neuzugänge im SUB sind und ich 4 herausgenommen habe, hat sich zufällig so ergeben. Passte mir aber ganz gut, weil so der SUB nicht angewachsen ist, sondern sich um ein Buch reduziert hat. Damit ist jetzt wirklich die allerletzte Möglichkeit, was Ungelesenes aus dem SUB zu nehmen, erschöpft. Den Rest will ich wirklich definitiv lesen. Ja, fragt mich nicht wann … vielleicht hätte ich zwischen Mitternacht und 2 Uhr morgens noch ein bisschen zusätzliche Zeit, denn auf meine heißgeliebten Neuzugänge kann ich nicht verzichten – wie man hier darunter sieht, gibt es nämlich eine Menge davon, die ich kaufe und sofort lese:

~

In den SUB rein und gleich wieder raus (Klick auf den Titel führt zur Rezension):
Todesreigen von Andreas Gruber – Maarten S. Sneijder #4
Death Call – Er bringt den Tod von Chris Carter – Hunter / Garcia #8
Targa – Der Moment, bevor du stirbst von B. C. Schiller
DNA von Yrsa Sigurðardóttir – Children’s House #1
Sog von Yrsa Sigurðardóttir – Children’s House #2
Windmühlenträume von Brigitte Janson
Böse Seelen von Linda Castillo – Kate Burkholder #8
Empower yourself: Werde zum glücklichsten Menschen, den du kennst von Bahar Yilmaz
Mörderisches Ufer von Viveca Sten – Andreasson / Linde #8
Murder Park von Jonas Winner
Die Herzensammlerin von Brigitte Kanitz
Der Jungfrauenmacher von Derek Meister – Jansen & Henning #1
Junktown von Matthias Oden
Into the Water von Paula Hawkins
Durst von Jo Nesbø (Rezension folgt bald)
Sechs mal zwei von Arne Dahl (lese ich gerade)

~

Eine kleine Vorschau:

Auch wenn es nicht so aussieht, ich bin doch ernsthaft (ja, lacht nicht) daran interessiert, den SUB abzubauen, denn da verstecken sich ja keine uninteressanten Ladenhüter, sondern Bücher, die ich wirklich lesen will. Das nächste Mal wird dann im Januar nachgezählt. Und ich kann Euch sagen … es ist ein großes Paket von medimops unterwegs und ich muss mich echt anstrengen, um die neu bestellten (gebrauchten) Bücher bis zum Jahresende wegzulesen, damit ich wenigstens den Stand der Dinge halten kann. Mein Ehrgeiz ist geweckt und ich nehme mir vor, zum 15. Janaur nicht mehr Bücher im SUB zu haben als jetzt …. wetten?

;-)

 


Die SUBventur ist eine Aktion auf KeJas Blogbuch. Wen interessiert, welche Schätze die beiden Damen von KeJas Blogbuch selbst und auch die anderen Teilnehmer in ihrem SUB vergraben haben, kann hier die Beiträge zum Stand 15. Oktober bei Kejas Blogbuch finden.

In der aktuellen Ausgabe der SUBventur gibt es auch eine kleine Änderung, nämlich, dass auch Kerstin und Janna nur noch einmal im Quartal eine SUBventur machen. Die Termine sind immer zum 15. Januar, April, Juli und Oktober. Da das sowieso meinem eigenen Rhythmus entspricht, bin ich selbstverständlich auch zu diesen Terminen dabei.


Und nur mal so aus Prinzip:

Tsundoku = Angewohnheit, Bücher zu kaufen, diese dann aber nicht zu lesen, sondern sie ungelesen auf Stapeln oder in Regalen anzusammeln

Loading Likes...

20
Hinterlasse einen Kommentar

10 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Die Baldaccis würde ich an deiner Stelle anlesen und falls sie dir nicht auf Anhieb gefallen, gnadenlos aussortieren. Fand die letzten beiden Bücher, die ich von ihm gelesen habe, gnadenlos schlecht. Und dabei haben mir seine früheren Bücher sehr gut gefallen. Schnapp dir stattdessen Band 1 von Daniel Silva, bin mir sicher, der wird dir gefallen :-)

Susanne

Ich bin positiv überrascht, dass Dein SUB nicht dreistellig ist. Weiter so ;-)

Gruß
Susanne

Janna | KeJas-BlogBuch

Aber da war ja Bewegung drin! Und sogar um einen Titel abgebaut, du bist also ernsthaft einen Schritt Richtung Abbau gegangen ;-*

Hach wir schaffen das schon gemeinsam, und so ganz verschwinden soll er ja eh nicht. Ich habs für mich in diesem Jahr aufgegeben, komm da nicht mehr hinterher – meine aktuelle Zahl ist ja auch geschummelt, mehr sehen wir dann nach dem Post unserer Neuzugänge – für zwei Monate ist das eine Zahl die man verschweigen sollte *lach

Und eben, dann kommen immer noch so feine, interessante Bücher rein die man dann sofort lesen “muss” – so ist das halt mit Junkies *lach

Rita

Ein Kampf gegen Windmühlen. Meiner Print-SUB liegt bei geschätzten 500+. Bei ebooks erspare ich mir das Zählen (nach vorsichtiger Schätzung dürfte er bei 600 liegen). Ich glaube an dich und deine Vorsätze und vermute, daß du den SUB bis zur nächsten Inventur verkleinern wirst. Wir werden sehen :-)

nur mal so: Ich habe den 10. DAN in Tsundoku. Ich nehme aber keine Schüler an. Diesen DAN muss man sich selbst erarbeiten *g*.
Und so ein SuB (bei FB sprach man sogar von RuB = Regale ungelesener Bücher) hat auch was. Er vermittelt Sicherheit. Er ist ein Sicherheitsnetz für schlechte Zeiten.

Hey :)

Den Tipp mit dem Anlesen finde ich auch nach wie vor sehr gut, um herauszufinden, was einen vom SuB wirklich anspricht und was nicht. Mein Artikel zur SuBventur ist gerade im Entstehen begriffen (Ich bin froh, dass ich den letzte Woche wenigstens ein bisschen vorgeschrieben habe, ich bin heute sowas von fix und fertig nach den letzten Tagen). Die Idee mit einmal im Quartal finde ich übrigens auch sehr gut, gerade deswegen weil mein SuB ja mittlerweile doch zu einem SüBchen geworden ist … :D

Liebe Grüße
Ascari

Bei Dir guck ich es mir dann auch an *g*

Wow, da hast du ja wirklich noch eine Menge vor dir :D Eigentlich gut, Vorräte zu haben, aber so ein Stapel kann auch ganz schön einschüchternd sein. Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim “Abarbeiten” und freue mich auf die Rezensionen :)

LG,
Smarty

Hallo Gabi!

Die Idee deiner Subventur klingt echt interessant :D Und E-books klauen ja keinen Platz im Bücherregal, die gehören gar nicht dazu ^^ Allerdings sehe ich einige Parallelen, neue Bücher versauern bei mir auch nicht unbedingt im Regal. Im Regal stehen die alten Übeltäter, die einfach nicht weggehen :P

Viel Erfolg für das letzte Quartal!!

Liebe Grüße!
Eva

Haaaa haaaa, bin ich froh das es nicht nur mir so geht. Bei mir wird es aber immer mehr statt weniger und irgendwann begräbt mich dieser SuB mal unter sich. Naja, auch eine schöne Art zu sterben – mit einem (oder mehrerer Bücher) auf der Nase und somit ist das Letzte was man riecht herrlicher Bücherduft *seufz* Ja, genau so will ich sterben.
Du hast das wirklich toll aufgelistet und da bin ich doch glatt am überlegen auch sowas zu machen..irgendwann..wenn ich vielleicht paar Bücher vom SuB weggelesen habe, damit es nicht mehr gar so aussichtslos erscheint *grübel*.
Jedenfalls toller Artikel!!
Liebe Grüße *wink*