Thriller sind absolut mein Ding, allerdings bin ich mit Vatikanthrillern ein bisschen „übersättigt“, die sich mit abstrusen Theorien und Verschwörungen befassen. Zum Glück ist hier davon nichts zu spüren. Keine seitenlangen Schwafeleien über verwirrende theologische Diskussionen, sondern einfach spannende Unterhaltung. Die Geschichte ist ziemlich gradlinig, wenn auch nicht von Anfang an klar war, wer warum […]

Weiterlesen

Auf einer Insel vor Stockholm wird eine Leiche angeschwemmt. Anfangs scheint es ein Unfall gewesen zu sein, aber dann gibt es eine zweite Leiche. Der Polizist Thomas Andreasson stammt von den Schäreninseln und wird mit den Ermittlungen betraut.Neben einer spannenden und schlüssigen soliden Krimistory wird seine persönliche Geschichte und auch das Leben seiner Jugendfreundin Nora, […]

Weiterlesen

Das Buch war unterhaltsam, hatte seine humorvollen Passagen, ein bisschen zu wenig Spannung für meinen Geschmack, weil es ziemlich geradlinig und vorhersehbar war, aber insgesamt doch lesenswert. Mit der Sprache hatte ich anfangs so meine Probleme. Nicht, weil sie zu modern oder für einen historischen Roman unpassen gewesen wäre, es lag einfach daran, dass ich […]

Weiterlesen

Klappentext: Wellendingen, ein idyllisches Dorf im Südschwarzwald: Hans Seger ist beruflich in Schweden unterwegs, seine Frau Eva hat Frühdienst im Donaueschinger Krankenhaus. Ihre Tochter, die siebenjährige Lea, ist bei Nachbarn. Eigentlich scheint alles in bester Ordnung … bis am Morgen des 23. Mai plötzlich der Strom ausfällt. Der Verkehr bricht zusammen, Telefone und Computer stehen […]

Weiterlesen

Der Hamburger Mark Helius ist Geschäftsführer einer Computerfirma, die ein hochmodernes Programm entwickelt hat und kurz vor dem großen Durchbruch steht. Doch das Programm verhält sich nicht wie geplant, ein Mitarbeiter wird ermordet und Mark steht unter Mordverdacht, er verliert seinen Geschäftsführerposten und seine oberflächliche Frau verlässt den „Looser“, der plötzlich nicht mehr im Geld […]

Weiterlesen

Der jugendliche Marco Ziani führt ein behütetes und glückliches Leben auf dem Lande. Als sein Onkel stirbt, ändert sich das gewaltig und der kluge und belesene, aber naive Bursche muss sich plötzlich vor Menschen in Sicherheit bringen, die sich aus zweifelhaften Motiven heraus für Marco und sein Erbe interessieren. Ohne Geld flüchet er und schließt […]

Weiterlesen

Sein erster Fall führt Kommissar Konstantin Dühnfort von München nach Mariaseeon, wo ein Junge spurlos verschwunden ist. Doch das bleibt nicht das einzige Verbrechen, sondern ist nur der Startschuss eines schrecklichen Ablaufs, der sich nicht so einfach stoppen lässt. Ein anfangs idyllisches, aber trotzdem modernes Dorfleben bodenständiger Leute wird skizziert, in das der Schrecken der […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Die 14jährige Cynthia treibt sich herum, betrinkt sich und gerät in Streit mit ihren Eltern. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, sind die Eltern und auch ihr Bruder spurlos verschwunden. Noch 25 Jahre später leidet sie darunter, hat es aber nicht geschafft, auch nur ein bisschen Licht in diese undurchsichtige Begebenheit zu bringen. […]

Weiterlesen