Menu

Marie Escher hat einen analytischen Verstand, ist diszipliniert und hat ihr Leben im Griff. Doch als die Unternehmensberaterin überprüfen soll, ob eine Tochterfirma profitabel ist, stößt sie auf unglaubliche Dinge. Unterstützt von ihrem Kollegen Rafael, der für ihren Geschmack zu unstet und abenteuerlustig ist, begibt sie sich nach Afrika und enthüllt das Geheimnis eines Labors, in dem Duftstoffe, angeblich zur Schädlingsbekämpfung, produziert werden.

Weiterlesen

Klappentext: Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein […]

Weiterlesen

Klappentext: Als Tom Bryce die brutale Szene auf seinem Computer sieht, glaubt er noch an einen besonders harten Erotikthriller. Denn vor laufender Kamera wird eine junge Frau ermordet. Doch als er am nächsten Morgen in der Zeitung das Foto der jungen Frau erkennt, weiß er plötzlich, warum die CD, die er durch Zufall im Pendlerzug von London nach Brighton einsteckte, so brisant ist. So brisant, dass er jetzt auch um sein Leben und das seiner Familie fürchten muss.

Weiterlesen

Seit langer Zeit habe ich wieder mal zu einem Buch von Stephen King gegriffen. Früher war ich ein großer Fan seiner Bücher, allen voran „Es“ oder „The Stand“. Die aktuelleren Bücher haben mir nicht so gefallen und oft habe ich nach der Inhaltsangabe schon beschlossen, dass ich es nicht lesen muss. Über „ Die Arena“ habe ich dann aber doch wieder Gutes gehört und so habe ich dem guten alten King doch noch eine Chance gegeben. Und ich muss sagen, dass da eine gute Entscheidung war.

Weiterlesen

Auf einer Insel vor Stockholm wird eine Leiche angeschwemmt. Anfangs scheint es ein Unfall gewesen zu sein, aber dann gibt es eine zweite Leiche. Der Polizist Thomas Andreasson stammt von den Schäreninseln und wird mit den Ermittlungen betraut.Neben einer spannenden und schlüssigen soliden Krimistory wird seine persönliche Geschichte und auch das Leben seiner Jugendfreundin Nora, […]

Weiterlesen

Klappentext: Cambridge 1170. Ein kleiner Junge wird tot aufgefunden, angeblich von den Juden gekreuzigt. Als drei weitere Kinder sterben, droht ein Aufruhr. Heinrich II., König von England, muss den wahren Mörder finden und sendet nach einem Totenarzt. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs. Um in England […]

Weiterlesen

Klappentext: Wellendingen, ein idyllisches Dorf im Südschwarzwald: Hans Seger ist beruflich in Schweden unterwegs, seine Frau Eva hat Frühdienst im Donaueschinger Krankenhaus. Ihre Tochter, die siebenjährige Lea, ist bei Nachbarn. Eigentlich scheint alles in bester Ordnung … bis am Morgen des 23. Mai plötzlich der Strom ausfällt. Der Verkehr bricht zusammen, Telefone und Computer stehen still, Kühlschränke verweigern ihren Dienst, Supermarkttüren öffnen sich nicht mehr. Der wirksamste Computervirus, der je ersonnen wurde, schleudert die Welt zurück ins tiefste Mittelalter.

Weiterlesen

Der Hamburger Mark Helius ist Geschäftsführer einer Computerfirma, die ein hochmodernes Programm entwickelt hat und kurz vor dem großen Durchbruch steht. Doch das Programm verhält sich nicht wie geplant, ein Mitarbeiter wird ermordet und Mark steht unter Mordverdacht, er verliert seinen Geschäftsführerposten und seine oberflächliche Frau verlässt den „Loser“, der plötzlich nicht mehr im Geld schwimmt.

Weiterlesen

Der jugendliche Marco Ziani führt ein behütetes und glückliches Leben auf dem Lande. Als sein Onkel stirbt, ändert sich das gewaltig und der kluge und belesene, aber naive Bursche muss sich plötzlich vor Menschen in Sicherheit bringen, die sich aus zweifelhaften Motiven heraus für Marco und sein Erbe interessieren. Ohne Geld flüchet er und schließt sich einer bunten Theatertruppe an, mit der er nach Venedig geht.

Weiterlesen

Darum geht's / So fand ich's: Sein erster Fall führt Kommissar Konstantin Dühnfort von München nach Mariaseeon, wo ein Junge spurlos verschwunden ist. Doch das bleibt nicht das einzige Verbrechen, sondern ist nur der Startschuss eines schrecklichen Ablaufs, der sich nicht so einfach stoppen lässt. Ein anfangs idyllisches, aber trotzdem modernes Dorfleben bodenständiger Leute wird skizziert, in das der Schrecken der Gewalt einbricht.

Weiterlesen