Menu

Nachdem Lorcan sich für Jess und gegen Quinn entschieden hat, stürzt sich Rancher Quinn in seine Arbeit, um zu vergessen. Auch der Barkeeper Ty steht als Ablenkung bereit, um mit Quinn dessen Neugier auf BDSM auszuleben. Als Lorcan und Jess wieder in die Gegend zurückkommen und sich in der Nähe von Quinns Farm ansiedeln wollen, müssen Quinn, Lorcan und auch Jess prüfen, ob ihre Entscheidungen in Gefühlsdingen auch für die Zukunft standhalten.

Weiterlesen

Lorcan ist zuhause immer nur der jüngste Sohn, der kleine Bruder, und er weiß eigentlich gar nicht so genau, wer er ist und was er will. Er macht sich auf den Weg durchs Land, um seinen Horizont zu erweitern und strandet auf der Whispering Pines Ranch, wo dringend Ranchhelfer gesucht werden. Auch wenn er sich zuerst vehement dagegen wehrt, wegen seines hübschen Gesichts und der langen Haare als schwul zu gelten, macht Rancher Quinn doch Eindruck auf ihn. Quinn hat ebenfalls Interesse an Lorcan - doch er ist auf die Unterstützung der konservativen Farmergemeinde angewiesen, muss an seine Angestellten denken und zögert auch, weil sein Herz in einer ähnlichen Situation schon einmal gebrochen wurde.

Weiterlesen

Im Club Guards of Folsom verbringen Menschen nicht nur ihre Freizeit zusammen und leben ihre Kinks aus, sondern es verbindet sie inzwischen eine echte Freundschaft. Als Türsteher Tek Hilfe braucht, weil sein Lebensgefährte Jamie entführt wurde, sind sie alle zur Stelle, um zu helfen. Tek und Jamie fürchten, auch vom FBI gesucht zu werden und wollen nicht die Polizei einschalten. Da ist Privatinitiative gefragt.

Weiterlesen

Tek ist der Sohn bzw. Stiefsohn des Anführers einer Gang von gesetzlosen Bikern und er wird von frühester Jugend an mit eingebunden, um irgendwann selbst die Führung der Motorradgang zu übernehmen. An seiner Seite sein bester Freund Jamie. Die beiden wurden am gleichen Tag geboren und haben ihr Leben immer miteinander verbracht. Besonders von Tek wird erwartet, dass er sich an den Verbrechen der Gang beteiligt, was ihn zunehmend anwidert. Und die beiden Jungs haben noch mehr zu verbergen, das nur eine einzige Lösung zulässt.

Weiterlesen

Zuerst ist Danny irritiert vom schweigsamen Lance, der ihn entweder stumm beobachtet oder mit indiskreten Fragen herausplatzt. Doch je länger sich Lance in Dannys Dunstkreis aufhält, desto interessanter wird er. Danny stellt sich gerne zur Verfügung, um Lances Horizont zu erweitern, denn bisher hatte Lance noch nie Interesse an Männern. Aber damit, dass unter Dannys Make-up und femininer Seite doch ein Mann steckt, scheint Lance doch Probleme zu haben.

Weiterlesen

Darum geht’s: Bobby und Rig haben ihren BDSM-Club verkauft und genießen einen langen Urlaub in Florida. Das war zumindest der Plan, denn so richtig behagt ihnen die Hitze und die Langeweile nicht. Bis Bobby auf einen Nachbarn trifft, der verängstigt vor ihm davonläuft und der Bobbys Interesse weckt, nicht zuletzt, weil er ein ledernes Halsband […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Tackett Austin ist bestenfalls ein Teilzeit-Dom, denn er hat immer nur kurze Zeit, meistens nur einen Abend lang, Vergnügen an BDSM-Spielen mit einem devoten Partner. Nie hatte er Sehnsucht danach, länger mit dem selben Mann zu tun zu haben oder gar nach einer festen Partnerschaft. Doch in letzter Zeit fühlt er sich einsam. […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Gunny und Mac sind inzwischen aus dem Militär ausgeschieden und verheiratet. Ein Vortrag, den Mac in New York halten soll, bietet ihnen die Gelegenheit, Gunnys Wunsch auf ihrer Hochzeitsreise in Erfüllung gehen zu lassen und einen BDSM-Club zu besuchen. Beide wissen nicht wirklich, worauf sie sich einlassen, denn bisher haben ihre Spiele nur […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Gunther “Gunny” Duchene und Macalister “Mac” Jones stehen nach 22 Jahren als US-Marines kurz davor, aus dem Dienst auszuscheiden. Kurz vorher wird vom Präsidenten das “Don’t ask don’t tell” Gesetz aufgehoben und das bringt beide hartgesottene Soldaten gehörig aus dem Gleichgewicht. Ursprünglich war es einfach praktisch, dass die beiden besten Freunde für sich […]

Weiterlesen