Wichtige Dinge werden hier veröffentlicht

Dieser Platz ist noch frei

Und noch mehr Platz für wichtige Ereignisse

... im Moment gibt's da nichts

Links mit * gekennzeichnet

sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm

Martin Werneck wird des Mordes an seinem Halbbruder Jonas angeklagt. Er soll Jonas beim Mord an einem Jungen überrascht und im Affekt erschlagen haben. Das Gericht glaubt ihm und er kommt frei. Er trifft Tina, die ihn bewundert und anhimmelt, schmiedet Pläne über Studium und Führerschein und könnte nun alles zum Guten wenden. Doch relativ […]

Weiterlesen

Klappentext: Bei seinem letzten Einsatz ist David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Nicht vollständig genesen, quält ihn die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Bis ein alter Freund den Forensiker um Hilfe bittet: In einer Jagdhütte in den Smoky Mountains wurde ein Toter gefunden. Die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit zersetzt. Die […]

Weiterlesen

Nach den schlechten Meinungen, die ich seit dem Erscheinen des Buches von allen Seiten gehört habe, war ich angenehm überrascht, weil das Buch besser war als ich befürchtet hatte. Spannend zu lesen, die Grundidee interessant, die übliche Schnitzeljagd um Rätsel und Symbole in eine Romangeschichte verpackt. Die Historie und Sehenswürdigkeiten der Stadt Washington wurden so […]

Weiterlesen

Die 13jährige Lainey fühlt sich unverstanden, der kleine Bruder nervt, die neue Schule hasst sie auch, die alten Freundinnen sind weit weg. Das macht sie empfänglich für den Online-Flirt mit dem süßen Zack. Als sie sich heimlich auf ein Treffen mit ihm einlässt, entdeckt sie aber schnell, dass sie einen großen Fehler gemacht hat … […]

Weiterlesen

Alexander Zorbach ist Ex-Polizist und Polizeireporter und schon von Berufs wegen immer nah am Verbrechen. Dass er einmal so tief hinein gezogen wird, dass man ihn für den Hauptverdächtigen einer Mordserie, für den „Augensammler“ hält, hätte er sich nie träumen lassen. Durch eine blinde Therapeutin bekommt er Informationen, die eigentlich nur der Täter wissen kann […]

Weiterlesen

Marie Escher hat einen analytischen Verstand, ist diszipliniert und hat ihr Leben im Griff. Doch als die Unternehmensberaterin überprüfen soll, ob eine Tochterfirma profitabel ist, stößt sie auf unglaubliche Dinge. Unterstützt von ihrem Kollegen Rafael, der für ihren Geschmack zu unstet und abenteuerlustig ist, begibt sie sich nach Afrika und enthüllt das Geheimnis eines Labors, […]

Weiterlesen

Klappentext: Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein […]

Weiterlesen

Nach „Stirb ewig“ ist das der 2. Fall für den britischen Inspector Grace (ja, der Name ist ein Problem, weil mir da meistens Grace Kelly vor Augen steht, die bekanntlich keinerlei Ähnlichkeit mit einem britischen Kriminalkommissar hatte). Auch hier wird wieder gut gemischt zwischen Krimistory und Privatleben der Beteiligten (von Grace und auch der Familie, […]

Weiterlesen

Thriller sind absolut mein Ding, allerdings bin ich mit Vatikanthrillern ein bisschen „übersättigt“, die sich mit abstrusen Theorien und Verschwörungen befassen. Zum Glück ist hier davon nichts zu spüren. Keine seitenlangen Schwafeleien über verwirrende theologische Diskussionen, sondern einfach spannende Unterhaltung. Die Geschichte ist ziemlich gradlinig, wenn auch nicht von Anfang an klar war, wer warum […]

Weiterlesen

Auf einer Insel vor Stockholm wird eine Leiche angeschwemmt. Anfangs scheint es ein Unfall gewesen zu sein, aber dann gibt es eine zweite Leiche. Der Polizist Thomas Andreasson stammt von den Schäreninseln und wird mit den Ermittlungen betraut.Neben einer spannenden und schlüssigen soliden Krimistory wird seine persönliche Geschichte und auch das Leben seiner Jugendfreundin Nora, […]

Weiterlesen

Das Buch war unterhaltsam, hatte seine humorvollen Passagen, ein bisschen zu wenig Spannung für meinen Geschmack, weil es ziemlich geradlinig und vorhersehbar war, aber insgesamt doch lesenswert. Mit der Sprache hatte ich anfangs so meine Probleme. Nicht, weil sie zu modern oder für einen historischen Roman unpassen gewesen wäre, es lag einfach daran, dass ich […]

Weiterlesen

Klappentext: Wellendingen, ein idyllisches Dorf im Südschwarzwald: Hans Seger ist beruflich in Schweden unterwegs, seine Frau Eva hat Frühdienst im Donaueschinger Krankenhaus. Ihre Tochter, die siebenjährige Lea, ist bei Nachbarn. Eigentlich scheint alles in bester Ordnung … bis am Morgen des 23. Mai plötzlich der Strom ausfällt. Der Verkehr bricht zusammen, Telefone und Computer stehen […]

Weiterlesen