[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben U beginnt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. In dieser Woche geht es im Alphabet weiter, es werden Buchtitel gesucht, die mit einem U anfangen. Diese Rubrik ist bei mir eigentlich immer sehr ergiebig und bringt auch einen bunten Querschnitt durch alle Genres.

Das ist meine Top Ten:

Und dann kam das Wasser von Dagmar Isabell Schmidbauer – Franziska Steinbacher #3
(Krimi)
Meine Rezension

Inhalt:
Während das Hochwasser über Passau hereinbricht, wird in einem schon geräumten Laden eine Leiche entdeckt. Doch bevor sich Kommissarin Franziska Steinbacher den Mann, mit durchgeschnittener Kehle und in einen Müllsack verpackt, näher ansehen kann, kommt die Flut und sie muss den Toten zurücklassen. Während die Identität des Toten ungeklärt bleibt und die Polizei darauf wartet, dass das Wasser zurückgeht, springt eine Frau von einem Hochhaus in den Tod.


Underground Railroad von Colson Whitehead
(Roman)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Cora lebt als Sklavin der dritten Generation auf der Plantage der Randalls. Seit ihre Mutter geflüchtet ist, muss sich das junge Mädchen alleine durchschlagen und obwohl Cora eine starke Persönlichkeit ist, bleibt auch sie von Gewalt und Willkür nicht verschont. Als der Sklave Caesar sie bittet, mit ihm zusammen zu fliehen, zögert sie erst. Doch dann macht sie sich doch mit ihm auf den Weg durch die Underground Railroad auf der Suche nach Freiheit.


Ungeahnt berührt von Jessica Martin – Berührt #3
(Gay Romance)
Meine Rezension

Genauso geeignet für die Wochenaufgabe wären die Bände 1 (Unverhofft berührt) und 2 (Unerwartet berührt) der “Berührt”-Reihe gewesen.

Darum geht’s:
Boris und Ian sind schon immer beste Freunde, die eigentlich keine Geheimnisse voreinander haben. Boris hat allerdings bisher für sich behalten, dass er sich in der BDSM-Szene als Dom bewegt. Da Boris auf Frauen steht und Ian schwul ist, fischen sie sowieso nicht im selben Teich und BDSM war nie ein Gesprächsthema zwischen ihnen. Als Boris in einem einschlägigen Forum allerdings ein kompromittierendes Foto seines Freundes Ian entdeckt, ist er sich sicher, dass dieser niemals seine Erlaubnis zur Veröffentlichung gegeben hätte. Um ihn zu warnen und zu informieren, muss er wohl auch selbst die Karten auf den Tisch legen und erklären, wieso er sich in einem BDSM-Forum herumtreibt.


Unsterblich von Jens Lubbadeh
(Roman)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Welt im Jahr 2044. Selbst nach dem Tod kann man noch für seine Lieben da sein. Denn die Firma Immortal erschafft täuschend echte virtuelle Nachbildungen von allen, die es sich leisten können. Als aber der Klon von Marlene Dietrich spurlos verschwindet, soll der Versicherungsagent Benjamin Kari den Vorfall untersuchen. Denn schließlich hat er selbst die Übereinstimmung des Klons mit dem verstorbenen Original bestätigt und es sollte nicht möglich sein, dass Immortal nicht feststellen kann, wo Marlene Dietrichs Klon sich aufhält. Das könnte ein riesiges Problem werden.


Unsere Liebe auf deiner Haut von E. M. Lindsey – Irons and Works #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Und auch hier hätte ich ebenfalls die anderen Bücher der tollen “Irons and Works”-Reihe auflisten können, denn die beginnen alls mit U
Free Hand / Unsere Liebe auf deiner Haut
Blank Canvas / Unsere Zukunft auf deiner Haut
American Traditional / Unser Glück auf deiner Haut
Bio-Mechanical / Unsere Erlösung auf deiner Haut
Stick and Poke / Unsere Träume auf deiner Haut
Scarification / Unsere Wahrheit auf Deiner Haut
Scratcher / Unser Kampf auf Deiner Haut
Ornamental / Unsere Zuflucht auf deiner Haut

Darum geht’s:
Es ist schon sechs Jahre her, dass Sages Verlobter gestorben ist und doch trauert er noch immer. Eine neue Liebe kann er sich nicht vorstellen, bis er Will kennenlernt, der in der Nähe des Tattoostudios ein Cafe eröffnet hat. Will selbst hat mit der Eröffnung des Cafes und einem Exfreund, der ein Nein nicht akzeptieren kann, eigentlich genug zu tun. Plötzlich soll er sich auch noch um eine viel jüngere Schwester kümmern, die er noch nie getroffen hat. Und Sage, der Wills Interesse geweckt hat, sendet einmal heiße und einmal kalte Signale in Richtung Will.


Unter Wölfen von Alex Beer – Isaak Rubinstein ermittelt #1
(Historischer Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Umsiedlung der Nürnberger Juden in den Osten steht bevor und der Antiquar Isaak Rubinstein hat kein gutes Gefühl dabei. Am liebsten würde er mit seiner Familie fliehen, doch er weiß nicht, wie und wohin. Seine Exfreundin Clara soll Beziehungen zum Widerstand haben. Als er sie um Hilfe bittet, stellt sie eine Bedingung, die er erst entsetzt ablehnt. Denn Isaak taugt seiner eigenen Meinung nach nicht zum Spion.


Untot – Lauf, solange du noch kannst von Kirsty McKay
(Zombie Jugendbuch)
Meine Rezension

Inhalt:
Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot – Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf …


Untier hat das letzte Wort von Sandra Busch
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Kunststudent Björn ist ein Tollpatsch, der aussichtslos in Lionil verknallt ist. Lionil weiß überhaupt nur, dass Björn existiert, weil der sich vor seinem Schwarm regelmäßig in peinlichen Situationen blamiert. Björns Kumpels, allen voran sein bester Freund und Mitbewohner Mario, wollen ihn nun endlich verkuppeln, damit Björns Einsamkeit ein Ende hat. Doch Lionil taucht immer wieder in Björns Umfeld auf – und ergreift schließlich die Initiative.


Unter einem Banner von Elea Brandt
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Als treuer Soldat steht Reykan zu seinem König, auch wenn dessen Entscheidungen oft unklug sind und in einem sinnlosen Krieg Menschenleben kosten. Selbst als Reykans langjähriger Partner Kadur bei einer Schlacht stirbt und Reykan selbst vom Krieg traumatisiert und verzweifelt zurückbleibt, bringt er es nicht über sich, die Ernennung zum Hauptmann der Palastwache abzulehnen. Und schließlich kann er den letzten Wunsch des sterbenden Königs nicht abschlagen, seinen Sohn zu beschützen, auch wenn Kronprinz Benrik ein verwöhnter, ahnungsloser junger Schönling ist.


Und dein Leben, dein Leben von Magret Kindermann
(Psychothriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
In einem kleinen Bootshaus lebt die Autorin Carmen sehr zurückgezogen. Nur ihren Hund Dexter mag sie dauerhaft um sich haben, obwohl sie eine lockere Affäre zu Leon aus dem nächsten Dorf unterhält. Carmen hat das Gefühl, von niemandem wirklich verstanden zu werden. An einem Tag im Herbst ändert sich das.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
4 Monate her

Schönen guten Morgen!

Du hast wirklich eine interessante Auswahl gefunden! Ich war ja gespannt wie das heute wird – ob es schwer gefallen ist oder nicht, denn U ist ja bei den meisten doch nicht so häufig anzutreffen.

Ich kenne allerdings kein einziges Buch von deiner Liste! “Unter einem Banner” hab ich schon mal bei dir gesehen, glaub ich, die anderen und “Unter Wölfen”, da hatte ich mal nach dem Autor geschaut wegen einer anderen Reihe, bin mir aber nicht mehr sicher…

Liebste Grüße, Aleshanee

4 Monate her
Reply to  Aleshanee

Alehanee, Alex Beer ist eine Frau! ;)

Aleshanee
4 Monate her

OMG! :D Sorry! Das passiert mir tatsächlich nicht das erste Mal … Mich nennt ja auch jeder Alex *lach* Aber bei solchen Namen sollte ich wirklich immer erst mal schauen ^^ Danke!

Andrea
4 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Erstaunlicherweise fand ich das U nicht so ergiebig, wobei mir im Nachhinein schon einige Bücher mehr eingefallen sind^^ mit “Unter einem Banner” haben wir heute eine Gemeinsamkeit :) die anderen Bücher kenne ich bisher noch nicht, die queeren schaue ich mir aber mal genauer an :)

Lieben Gruß
Andrea
Mein Beitrag: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2024/03/top-ten-thursday-bucher-mit-u.html

4 Monate her

Servus Gabi!
Und wieder haben wir mit Alex Beer eine Gemeinsmamkeit!! =) Sie ist ja auch eine meiner Lieblingsautorinnen!
Das “U” war gar nicht so einfach, aber ich habe die zehn geschafft.
LIebe Grüße
Martina

4 Monate her

Hallo Gabi,

von deiner Liste habe ich bisher noch kein Buch gelesen, werde aber “Unter Wölfen” gleich mal wieder auf die Merkliste setzen. Mit dem U hatte ich nämlich große Probleme, wie so häufig bei Challenges. Daher sammle ich heute fleißig Bücher.

Liebe Grüße,
Sandra

4 Monate her

Hallöchen Gabi,

wir haben heute mit Underground Railroad eine Gemeinsamkeit. Nur wartet bei mir das Buch noch auf der WuLi. :)

Unter den Wölfen kenne ich nur vom Cover her, da spricht mich aber bisher das Genre und die Geschichte nicht so an. Deine anderen Bücher kenne ich nicht, obwohl mir Kindermann natülich als Autorin ein Begriff ist.

10 Titel, die mit „U“ beginnen | Top Ten Thursday №82

Cheerio
RoXXie