Menu

Gabis Indie-Leseempfehlungen zum #IndieAuthorDayDe 2021

Bei meiner Suche nach neuer Lektüre greife ich nicht nur zu Verlagsbüchern, sondern auch immer mal zu Büchern von Menschen, die ihre Bücher selbst verlegen. Auch seit dem letzten #IndieAuthorDayDE vor einem Jahr sind wieder einige neue selbstverlegte Bücher von mir gelesen und hier rezensiert worden.

Ich freue mich, wenn ich mehr Buchbegeisterte für die Indies interessieren kann und deshalb will ich Euch einige Bücher von verlagsunabhängigen AutorInnen vorstellen, die ich als lesenswert und empfehlenswert empfunden habe und in den letzten 12 Monaten rezensiert habe. Die brandneueste Neuerscheinung ist gerade mal seit gestern verfügbar, nämlich "Zwischeneinander" von Catherine Strefford. Meine beiden Lieblingsgenres Krimi und Gay Romance sind überwiegend in der Liste hier vertreten. Bei den Gay Romance Büchern sind auch tatsächlich viele Selfpublisher unterwegs und ich würde mich freuen, wenn bei den Krimis / Thrillern auch mehr Indies zu finden wären.

Wer kennt welche von diesen Büchern und hat sie vielleicht sogar gelesen?

Wen hat diese Liste ein bisschen neugierig gemacht und es ist ein oder mehrere Bücher auf die Leseliste gewandert?

 


Nur kurz leben von Catherine Strefford

Genre: Zeitgenössisches
Darum geht's: Richie plagt sich mit drei Jobs durchs Leben, hat trotzdem Schulden und es hat sich für ihn nicht ausgezahlt, immer schön brav ein durchschnittliches Leben zu führen. Eines Tages ist das Maß voll - er lässt die Tageseinnahmen seines Tankstellenjobs mitgehen und das Auto einer Frau, die gerade auf der Tankstellentoilette ist. Dass er dabei versehentlich den auf der Rückbank schlafenden Teenagersohn Leon entführt, merkt er erst eine Weile später. Leon hat auch keine Lust auf sein bisheriges Leben und hängt sich an Richie auf seiner Flucht einfach dran.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Zwischeneinander von Catherine Strefford

Genre: Gay Romance
Darum geht's: Richie ist ein toller Kerl, doch das weiß er nicht. Er meint, er wäre nicht für Beziehungen gemacht und beschränkt sein Liebesleben auf oberflächliche und rein körperliche Begegnungen. Als seine beste Freundin Stella ihn zu einem Date mitschleift, lernt er Maxi kennen. Und bei den beiden klickt es sofort.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Sanitöter von Hannes Niederhausen

Genre: Dystopischer Krimi
Darum geht's: Deutschland, einige Jahre in der Zukunft. Aufgrund knapper Resourcen muss dringend die Bevölkerungszahl verkleinert werden. Die Lösung: Ein neues Gesetz besagt, dass nicht mehr alle Krankheiten und nur noch Menschen mit Behandlungsgenehmigung medizinisch versorgt werden dürfen. Dafür gibt es jetzt Susannes Beruf einer Sterbehelferin, im Volksmund abfällig Sanitöter genannt. Susanne ist überzeugt, den Menschen zu helfen und ihnen in ihren letzten Tagen und Wochen Leid zu ersparen. Doch als die schwangere Maria Kaya zu Susannes Beratungstermin kommt, die sich mit dem für ihr Kind tödlichen Körner-Virus infiziert hat, setzen sich in Susanne leise Zweifel fest, ob das System so gerecht und neutral ist, wie sie glaubt.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Hamlets Hadern von M. M. Hartmann

Genre: humorvolle Zukunftsvision
Darum geht's: Der Verne Virus hält die Welt in Atem. Alexandra Hartmann, die an Depressionen und Panikattacken leidet, hüllt sich in Desinfektionsmittel und verlässt ihre Wohnung kaum noch, um sich nicht anzustecken. Als ein Fremder an ihrer Tür klingelt, der sich als Herr Meier vom Amt für Staatssicherheit ausgibt, würde sie ihn am liebsten ignorieren. Doch kann es stimmen, dass ausgerechent sie gebraucht wird, um die Welt von diesem Virus zu befreien?
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Der Raval-Killer von Arnd Krüger

Genre: Krimi
Darum geht's: Tom steht vor den Trümmern seines Lebens und auch um seine Gesundheit steht es nicht gut. Er fasst den Plan, sich in Barcelona, wo er die schönsten zwei Wochen seines Lebens verbracht hat, zu Tode zu trinken. Während er jeden Abend die Stammkneipe leer säuft, wird er auf Morde aufmerksam, die in seinem Viertel geschehen. Der Ex-Polizist hat offensichtlich doch noch nicht so gründlich mit dem Leben abgeschlossen und sein Ermittlerinstinkt erwacht.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt von Joyce Summer – Strauss Mysteries #1
Genre: Krimi
Darum geht's: Hitze liegt über Südafrika, das Wasser in Kapstadts Townships wird immer wieder abgestellt und wenn es läuft, macht es die Menschen krank. Eine junge Urlauberin wird im Nationalpark grausam ermordet, kurz darauf ein einheimischer Bewohner eines Township. Captain Pieter Strauss von der Spezialeinheit Valke hält es für möglich, dass die Morde mit einem alten Aberglauben zusammenhängen, der der Dürre ein Ende bereiten soll. Als sich eine Verbindung zum französischen Wasserkonzern Chopine auftut, wird Strauss zurückgepfiffen. Der Großkonzern ist unantastbar.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Nach meinen Regeln von Tomke Bekker

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch.
Darum geht's: Leon ist ein erfolgreicher Anwalt, der es gar nicht nötig hat, sich von seinem Teamleiter Adrian protegieren zu lassen. Lieber trifft er sich heimlich mit ihm zu regelmäßigem Sex. Dass Leon in einer festen Beziehung lebt, ist dabei kein Hindernis, denn mit Freund Tobi ist alles abgesprochen und mit Adrian ist es schließlich nur heißer Sex ohne Gefühle, nach festen Regeln und ohne dass sich ihre Leben dadurch irgendwie über Sex und Arbeit hinaus berühren würden. Bis es nicht mehr so ist.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Just a Bit Wrecked (englisch) von Alessandra Hazard – Straight Guys #11

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Englisch
Darum geht's: Schon während des Fluges geraten der homophobe Andrew und Logan, der ungeniert mit seinem Freund knutscht, aneinander. Als das Flugzeug abstürzt und ausgerechnet die beiden sich auf eine kleine Insel retten können, ist klar, dass sie keine Freunde werden. Doch die Zeit vergeht und da es nur die beiden gibt, müsssen sie notgedrungen ihre Zeit miteinander verbringen.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Die Zähmung des Prinzen von Tharah Meester

Genre: Historisch/Fantasy Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Jähzornig und erbarmungslos soll er sein, dieser Kronprinz Joclyn, den Lord Jamie heiraten soll. Der freundliche, zurückhaltende und geradlinige junge Mann ist mit den Intrigen am Hof heillos überfordert und ihm mangelt es an Selbstbewusstsein. Dass Kronprinz Joclyn sich ihm gegenüber von einer freundlicheren Seite zeigt, als Jamie erwartet hatte, kann eigentlich nur ein Trick sein. Und doch fängt Jamie an, seinen stattlichen Verlobten mit anderen Augen zu sehen.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Die Verführung des Teufels von Tharah Meester

Genre: Historisch/Fantasy Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Der Söldner Kendrick McLaughlin wird der Teufel von Redport genannt und verbreitet durch sein Äußeres und seinen Ruf normalerweise Angst und Schrecken um sich. Sein aktueller Auftraggeber Father Lafayette ist nicht wie erwartet ein älterer Herr, sondern ein hübscher junger Mann, der sich von Kendrick nicht einschüchtern lässt genauso wenig wie von der Tatsache, dass der Pfarrer blind ist.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Die Mauern zwischen Herzen von L. A. Witt – Las Palmas Fencing Club #2

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Als Gene und sein Freund sich trennen, zieht er eine deprimierende Bilanz. Mit 61 hat er noch immer nicht die große Liebe gefunden. Wahrscheinlich ist es besser, jeden Kontakt auf reinen Sex zu beschränken und die Suche nach einer Beziehung aufzugeben. Terry hat die große Liebe kennengelernt und zwar gleich zwei Mal. Beide Male sind seine Männer aber verstorben und Terrys Herz ist so gebrochen, dass er das nicht noch ein weiteres Mal durchmachen will. Gegen unverbindlichen Sex hat er allerdings nichts einzuwenden.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Bis die Welt zum Stillstand kommt von L.A. Witt

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Tristan und Casey können sich nicht ausstehen und so ist es kein Wunder, dass Casey an der Situation beteiligt ist, die zu Tristans Entlassung aus der Army führt. Dadurch bekommt Tristan keine Veteranenversorgung und hat keine Krankenversicherung - eine Katastrophe, denn darauf hatte er fest gebaut. Casey bietet Tristan eine Scheinehe und damit Army-Versorgung als Angehöriger an, um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen und auch das ewige Gemecker seiner Mutter, endlich sesshaft zu werden, abzustellen. Alles scheint perfekt, doch dann kommt Corona und beide sitzen zusammen zuhause herum.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Seine schmutzigen Gedanken – Smoke Valley MC von K. A. Merikan – Sex & Mayhem #12

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Auf den ersten Blick erfüllt Arden alles, was Mike an Frauen mag. Doch obwohl Arden Zöpfchen und Make up trägt und eine zierliche Figur hat, ist er doch eindeutig ein junger Mann. Arden versteckt sich im Bikerclub und ist froh, als Mike auch nicht vor Gewalt zurückschreckt, um Arden zu schützen. Mikes Beweggründe sind Arden allerdings nicht so ganz klar, denn Mike beharrt darauf, hetero zu sein, lässt sich aber doch auf eine Fake-Beziehung mit Arden ein.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Liebe für einen Bastard von K. A. Merikan

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Viele Jahre lang hat Robert für den Gangsterboss Vogel die Drecksarbeit erledigt. Dass man bei diesem Arbeitgeber nicht einfach kündigen kann, ist ihm klar. Er plant, sich zu betrinken und dann eine Kugel in den Kopf zu jagen. Bevor er den Plan umsetzen kann, trifft er auf Männer, die gerade dabei sind, im Auftrag von Vogel einen jungen Escort zu beseitigen. Aus einem Impuls heraus rettet Robert den schönen, eleganten Nathan und muss mit ihm fliehen, denn nun ist Vogel hinter Robert und Nathan her.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Der Bodyguard und das Geheimnis von R. J. Scott – Bodyguards Inc. #4

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Kyle, der Chef von Bodyguard Inc., wird von einem guten Freund darum gebeten, ganz unauffällig ein Auge auf einen Wissenschaftler zu werfen, der sich in einem Landhotel versteckt hält. Eigentlich sollte der Job ungefährlich sein und da er die Hochzeitssuite beziehen muss, nimmt Kyle seinen persönlichen Assistenten Ross als Tarnung und angeblichen Ehemann mit. Dass das keine gute Idee war, stellt er schnell fest, denn dass Ross ihm so nahe ist, bringt ihn gehörig um den Verstand.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Single von R. J. Scott – Single Dads #1

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Ash träumte von einer Familie und wollte zusammen mit seinem Partner Darius auch Kinder haben. Als jedoch Tochter Mia unterwegs ist, kneift Darius und macht sich davon. Ash muss Mia alleine in sein neues Häuschen nach hause holen. Die WG der neuen Nachbarn besteht praktischerweise aus dem Feuerwehrmann Eric, dem Polizisten Leo und dem sexy Notarzt Sean, die das Baby Mia vom ersten Augenblick an lieben und auch in Krisensituationen ruhig bleiben. Und Sean mag nicht nur die kleine Mia, auch der niedliche Dad Ash hat es ihm angetan.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


Immer von R. J. Scott – Single Dads #4

Genre: Zeitgenössische Gay Romance auf Deutsch
Darum geht's: Cameron hat für sich und seinen Sohn eine glückliche Familie gewünscht. Doch sein Ehemann entpuppt sich als Finanzbetrüger und Cameron wird fälschlicherweise unterstellt, ein Mitwisser zu sein. Für ihn bricht sein komplettes Leben zusammen und es bleibt ihm nichts anderes, als die Hilfe seines Jugendfreundes anzunehmen und sich in seiner Heimatstadt zu verstecken. Adam wurde durch einen Unfall im Einsatz so schwer verletzt, dass er seinen Traumberuf Feuerwehrmann nicht mehr ausüben kann und für den Rest seines Lebens Schmerzen und körperliche Einschränkungen hinnehmen muss. Sein Haus ist groß genug, dass er an Cameron und seinen Sohn Zimmer vermieten kann.
Hier geht's zu meiner Rezension

 


 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
23 Tage her

Schönen guten Morgen!

Schön dass du auch einen Beitrag dazu gemacht hast, ich find die Aktion auch total klasse!

So wirklich etwas für mich konnte ich jetzt leider nicht bei dir finden. Das Genre “Gay Romance” ist einfach nicht meins, was vor allem an Romance liegt. Das lese ich einfach nicht so gerne. Liebesgeschichten oder Romantik darf natürlich dabei sein, aber es darf bei mir nicht im Fokus stehen.

Ich finds aber toll, dass du so viele schöne Bücher von SPlern für dich entdeckt hast :)

Liebste Grüße, Aleshanee

Ein gelungener Einblick und eine Vielzahl an Titeln die mir gar nichts sagen <3 Und Cathyyyy *-* “Nur kurz leben” hatte mich begeistert und “Zwischeneinander” wartet hier bereits auf mich!

muckelige Grüße :-*