[Top Ten Thursday] 10 Reihen, die du in diesem Jahr endlich starten bzw. fortsetzen möchtest

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Die Aufgabe dieser Woche legt genau den Finger in die Wunde. Reihen sind noch mein Untergang, weil es in meinen beiden Lieblingsgenres Gay Romance und Krimi/Thriller kaum Einzelbücher zu geben scheint und man sich mit einem Buch, das einem richtig gut gefallen hat, meistens gleich eine ganze Reihe Folgebände einhandelt. Und irgendwann geht einem die Lesezeit für die vielen Schätzchen aus.

Bei diesen Reihen will ich dieses Jahr bis zum aktuellen Band lesen oder die Reihe endlich starten. Die Links bei den Titeln führen zu meinen Rezensionen. Ungelesene Bände sind fett markiert.

Die Kate Burkholder Reihe von Linda Castillo

Sworn to Silence / Die Zahlen der Toten
Pray for Silence / Blutige Stille
Breaking Silence / Wenn die Nacht verstummt
Gone Missing / Tödliche Wut
Long Lost / Lange vermisst (Kurzgeschichte)
Her Last Breath / Teuflisches Spiel
The Dead Will Tell / Mörderische Angst
A Hidden Secret / Gefährlicher Weg (Kurzgeschichte)
After The Storm / Grausame Nacht
Seeds Of Deception / Teuflischer Verrat (Kurzgeschichte)
Among The Wicked / Böse Seelen
Only The Lucky / (Kurzgeschichte)
Down A Dark Road / Ewige Schuld
In Dark Company / (Kurzgeschichte)
A Gathering of Secrets / Brennendes Grab
In Plain Sight / (Kurzgeschichte)
Shamed / Quälender Hass #11
The Pact / (Kurzgeschichte)
Outsider / Dein ist die Lüge #12
Dissappeared / (Kurzgeschichte)
Fallen / Blinde Furcht #13
Blood Moon / (Kurzgeschichte)
The Hidden One / Saat der Sünde #14 (erscheint am 26. Juli 2023)

Seit 12 Jahren lese ich nach und nach die Bände dieser Thriller-Reihe. Schon beim ersten Band hat mich die Besonderheit gelockt, dass die Serie in einer Gegend der USA spielt, in der viele Amish leben. Die Polizeichefin und Heldin der Serie Kate Burkholder war mal Amish, hat die Gemeinschaft aber verlassen, und liefert neben den spannenden Mordfällen viele interessante Einblicke ins Leben der Amish.


Roy Grace von Peter James

Dead Simple / Stirb ewig
Looking Good Dead / Stirb schön
Not Dead Enough / Nicht tot genug
Dead Man’s Footsteps / So gut wie tot
Dead Tomorrow / Und morgen bist du tot
Dead Like You / Du sollst nicht sterben
Dead Man’s Grip / Rigor Mortis
Not Dead Yet / Mörderische Obsession
Dead Man’s Time / Die Zeit läuft
Want You Dead / Dich will ich töten
You Are Dead / Dein Tod wird kommen
Love You Dead / Deine Liebe ist der Tod #12
Need You Dead / Du stirbst für mich #13
Dead If You Don’t / Er will dein Ende #14
Dead at First Sight / Wir zerstören dich #15
Find Them Dead / #16
Left You Dead / #17
Picture You Dead / #18
Stop Them Dead (erscheint auf Englisch September 2023)

Diese englische Krimiserie lese ich schon seit vor meiner Bloggerzeit, deshalb gibt es für die ersten drei Bände keine Rezension von mir. Zwischendurch hat mich eine durchlaufende Nebengeschichte genervt, aber gerade die entwickelt sich zu meine Lieblingskniff der Reihe.


Sonderdezernat Q von Jussi Adler-Olsen

Erbarmen
Schändung
Erlösung
Verachtung
Erwartung
Verheißung
Selfies
Opfer 2117
Natrium Chlorid

Obwohl ich die Print-Bücher besitze, höre ich viel lieber die toll gemachten Hörspiele. Leider gibt es die nur für die ersten vier Bände. Ob ich ab Band 5 lese oder zum gewöhnlichen Hörbuch wechsele, weiß ich noch nicht genau. Auf jeden Fall finde ich die Serie klasse.


Penn Cage Serie von Greg Iles

The Quiet Game / Unter Verschluss
Turning Angel / Blackmail
The Devil’s Punchbowl / Adrenalin
Natchez Burning / Natchez Burning #4
The Bone Tree / Die Toten von Natchez #5
Mississippi Blood / Die Sünden von Natchez #6
Southern Man (erscheint auf Englisch Juni 2023)

Auch diese Serie hab ich vor meiner Bloggerzeit angefangen. Die älteste Rezension war zu Band 3, der mit einem schlimmen Cliffhanger endet. Und dann hörte man nichts mehr vom Autor. Ich wartete gespannt und wurde irgendwann sauer. Was ist los mit dem, ist der tot oder was? Und dann erfuhr ich: ja, fast! Er hatte einen schlimmen Autounfall und während der langwierigen Genesung warf er das Konzept für die Reihe über den Haufen. Statt des geplanten Band 4 schrieb er gleich drei Wälzer von 700 bis fast 1000 Seiten. Und zu meiner Freude gibt es im Sommer einen weiteren Band im Original, der hoffentlich bald übersetzt wird. Von dieser Reihe will ich einen Re-Read der ersten drei Bände machen (Band 1 hab ich schon) und dann die drei Wälzer lesen.


Die Andreasson / Linde Serie von Viveca Sten

Tödlicher Mittsommer
Tod im Schärengarten
Die Toten von Sandhamn
Mörderische Schärennächte
Beim ersten Schärenlicht
Tod in stiller Nacht
Tödliche Nachbarschaft
Mörderisches Ufe
r
Flucht in die Schären
Das Grab in den Schären #10

Die Serie heißt offiziell “Thomas Andreasson ermittelt”, aber ich finde, dass seine Jugendfreundin Nora Linde immer wieder einen so großen Anteil an der Handlung hat, dass ich sie in den Seriennamen mit aufgenommen habe. Diese Krimiserie spielt in den Schärengärten um Stockholm und diese offensichtlich tolle Gegend wird einem immer wieder so schmackhaft gemacht, dass ich Urlaubsfeeling bekomme und am liebsten mal dorthin fahren würde Soweit ich weiß, ist mit Band 10 diese Serie abgeschlossen und ich will diesen letzten Band nicht allzu lange vor mir her schieben. Viveca Sten hat schon eine neue Serie mit viel Atmosphäre gestartet und den ersten Band “Kalt und still” fand ich sehr lesenswert.


Straight Guys (englisch) von Alessandra Hazard

Straight Boy
Just A Bit Twisted
Just a Bit Obsessed
Just a Bit Unhealthy
Just a Bit Wrong

Just a Bit Confusing
Just a Bit Ruthless
Just a Bit Wicked
Just a Bit Shameless
Just a Bit Gay
Just a Bit Dirty

Just a Bit Wrecked
Just a Bit Bossy #12
Just a Bit Heartless #13
Just a Bit Captivated #14
(soll 2023 erscheinen)

Eine Gay Romance Serie auf Englisch, in der es darum geht, dass ein nicht-schwuler Mann seine Vorliebe für einen anderen Mann entdeckt. Locker-fluffige Unterhaltung, da hier natürlich niemand gezwungen oder “umgedreht” wird, sondern eher eine ganz neue Seite an sich entdeckt, die im Grunde schon immer da war. Die Hauptpersonen der einzelnen Bände haben eine Verbindung zum vorhergehenden Band (oder Bänden) und werden schon mal als Nebenfiguren kurz vorgestellt, bevor sie ihren eigenen Band bekommen, was mir gut gefällt. Schöne leichte Unterhaltung, die ich ab und zu brauche, um abzuschalten.


Die Joe O’Loughlin Serie von Michael Robotham

Suspect / Adrenalin
Lost / Amnesie
Shatter / Dein Wille geschehe
Bleed For Me / Todeswunsch
The Wreckage / Der Insider
Say Your’re Sorry / Sag, es tut dir leid
Watching You / Erlöse mich
Close Your Eyes / Der Schlafmacher
The Other Wife / Die andere Frau

Über Band 1 bin ich bis jetzt nicht hinaus gekommen, aber Joe O’Loughlin ist ein toller Protagonist und ich freue mich auf mehr Bücher mit ihm. Die Serie ist abgeschlossen. Ob ich alle 8 noch verbliebenen Bände so bald schaffe, bezweifle ich, aber ich will schon 2 oder 3 weitere Bücher in diesem Jahr lesen. Und wenn mich der Lesesog packt, kann es auch sein, dass ich die Serie bis zum Ende in einem Rutsch lese ;-) Alles ist möglich.


Donaumelodien von Bastian Zach

Praterblut
Totentaufe #2
Leichenschmaus #3
Fiakertod #4 (erscheint am 12. April 2023)

Morbilde Geschichten – 11 Kurzgeschichten

Diese historische Krimireihe, die in Wien spielt, habe ich vor einem Jahr neu entdeckt. Und bevor ich mich einmal umgesehen hatte, gab es schon zwei weitere Bände und der nächste steht vor der Tür. Der Geisterfotograf Hieronymus Holstein und sein Freund Franz sind zwei ganz tolle Protagonisten, auf die ich mich schon total freue.


Logan McRae von Stuart MacBride

Cold Granite / Die dunklen Wasser von Aberdeen #1
Dying Light / Die Stunde des Mörders #2
Broken Skin / Der erste Tropfen Blut #3
Flesh House / Blut und Knochen #4
Blind Eye / Blinde Zeugen #5
Dark Blood / Dunkles Blut #6
Shatter The Bones / Knochensplitter #7
Close To The Bone / Das Knochenband #8
The Missing And The Dead / In Blut verbunden #9
In The Cold Dark Ground / Totenkalt #10
The Blood Road / Totengedenken #11
All That’s Dead / Die dunkle Spur des Blutes #12

Von Stuart MacBride kenne ich die Reihe um Ash Henderson und obwohl es da sehr handfest zugeht …. nein, gerade weil es da sehr handfest zugeht, mag ich die Reihe sehr. Ash ist zwar Polizist, aber mit dem Gesetz nimmt er es nicht so genau. Schon lange will ich auch Logan McRae kennenlernen, die ersten 5 Bände der Reihe warten schon eine Weile auf meinem SUB und nun wird es endlich Zeit, mit dieser Serie anzufangen! Mal sehen, wie weit ich 2023 damit komme.


Warrior Lover von Inka Loreen Minden

Jax – Warrior Lover #1
Crome – Warrior Lover #2
Storm – Warrior Lover #2,5 (gay)
Ice – Warrior Lover #3
Nitro – Warrior Lover #4

Andrew – Warrior Lover #4,5 (Side)
Steel – Warrior Lover #5
Fury – Warrior Lover #6
Tay – Warrior Lover #7
Shadow – Warrior Lover #8
Flame – Warrior Lover #9
Verox – Warrior Lover #10
Chaz – Warrior Snack #1
Onyx – Warrior Snack #2
Slayer – Warrior Lover #11
Xadist – Warrior Lover #14
Tyr – Warrior Snack #3
Titan – Warrior Lover #15
Zayn – Warrior Snack #4
Dex – Warrior Lover #16
Vega – Warrior Lover #17
Kjar – Warrior Lover #18

Actionreiche Liebesgeschichten in einer Fantasywelt, die ich einfach gern lese, um abzuschalten und mich gut unterhalten zu lassen. Ich weiß gar nicht, wieso ich so lange mit dieser Serie pausiert habe. Inzwischen sind schon jede Menge neue Bände dazu gekommen. Mir gefällt, dass einerseits die Männer stark und mutig und die Frauen schön und begehrenswert sind und damit die Liebesroman-Klischees bedient werden – andererseits aber doch viele (eigentlich alle) starke Frauen da sind, die für ihre Interessen kämpfen und die Männer recht oft auch mal Schwächen zeigen dürfen. Die Paare begegnen sich auf Augenhöhe.


Alle ungelesenen Bände aus diesen Reihen ergeben 61 Bücher und ich weiß garantiert, dass ich die in diesem Jahr ganz sicher nicht schaffen werde. Ich wäre schon froh, wenn ich von jeder dieser Reihen ein Buch bis zum Jahresende gelesen habe. Dafür ist die Liste ziemlich hilfreich und ich werde sicher zum Jahresende nochmal nachprüfen, was ich geschafft habe.

Wie sieht es mit eurem Serien-Leseplan aus?

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
6 Tage her

Schönen guten Morgen!

Ja, das kenne ich :) Im Fantasybereich gibt es gefühlt auch keine Einzelbände und ich ertrinke förmlich in Reihen *lach*

Gelesen hab ich von deinen Büchern nur “Erbarmen”, aber das hat mich ehrlich gesagt nicht so überzeugt. Die Reihe hab ich nie weitergelesen.
Die Reihe von Linda Castillo hab ich schon eine Weile auf der Wunschliste. Die wurde beim TTT sehr oft erwähnt und die hat mich echt sehr neugierig gemacht. Ich wusste allerdings nicht, dass es davon auch schon so viele Bände gibt O.O Naja, eins nach dem anderen xD

Liebste Grüße, Aleshanee

Andrea
5 Tage her

Guten Morgen Gabi :)

Oha, da hast du dir aber einiges vorgenommen für das Lesejahr. Bei der Gayromance ist mir das auch vermehrt aufgefallen, dass es kaum noch Einzelbände gibt. Oft fange ich die Reihen auch gar nicht an … oder versuche, sie immer mit ET zu lesen, damit ich nicht in Rückstand komme.
Von deiner Liste ist mir zumindest “Warrior Love” ein Begriff, gelesen habe ich aber noch nichts davon.

Lieben Gruß
Andrea

Meine Reihenliste

Steffi Bauer
5 Tage her

Guten Morgen Gabi,

da hast du dir ja wirklich einiges vorgenommen. Aber ja, von jeder Reihe zumindest eins ist durchaus realistischer als alle :D
Von deinen Büchern/Reihen hab ich 2 angefangen. Nämlich Unter Verschluss und Jax: Warrior Lover. Beide mochte ich ganz gerne, aber weiterverfolgt habe ich die Reihen nicht. Und bei den Warrior Lovern sind es mir auch echt zu viele Teile geworden. Ich mag solche Endlos-Reihe nicht mehr so gerne, da verliere ich dann meistens irgendwann die Lust dran.

Hier geht´s zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2023/01/top-ten-thursday-339-geplante-reihen.html

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
Steffi vom Lesezauber

Steffi Bauer
5 Tage her
Reply to  Gabi

Guten Morgen Gabi,

wahrscheinlich für keins von beiden :D

Liebe Grüße,
Steffi

5 Tage her

Guten morgen ^^ 

Jussi Adler-Olsen ist auch auf meiner Liste. Allerdins habe ich von der Reihe noch deutlich mehr Bücher zu lesen, als du. :) 
Die anderen Bücher sagen mir leider nichts. Aber Michael Robotham hab ich auch schon einige Male in der HAnd gehabt. 
Und Greg Iles schreibt eigentlich auch ziemlich gut. Ich glaube da wandert wieder was auf meine WULI :)  

Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen der Reihen :) 

Liebe Grüße
Melle

Meine geplanten Reihen 2023

5 Tage her

GUten Morgen, da habt ihr euch ja richtig Mühe gegeben, die ganzen Titel einer Reihe zu listen. Ich habe das nicht gemacht, merke mir das aber für nächstes Mal. Ich bin leider nicht so der krimi und Thriller Leser, daher kenne ich keine der genannten Reihen. Viel Spaß mit den tollen Büchern, ich mag es, die Charaktere kennen zu lernen und sie auf ihrem Weg zu begleiten- Liebe Grüße Petra

5 Tage her

Hallöchen :o)
Sehr Krimi-/Thrillerlastig bei dir. Einige der Reihen befinden sich auch auf meinem SuB, begonnen – vor gefühlt 100 Jahren – habe ich aber nur Sonderdezernat Q von Jussi Adler-Olsen mit dem ersten Teil und willkührlich Teil 2 der Joe O’Loughlin Serie von Michael Robotham. Da habe ich aber glaube auch nur ein oder zwei weitere Bände da. Amnesie fand ich damals allerdings ziemlich gut. Wäre vielleicht mal wieder eine Reise wert.
Auf alle Fälle habe ich ein paar Teile von Logan McRae von Stuart MacBride aufm SuB. Oder besser – bei Mama im Regal ;o) Man verliert so leicht den Überblick *hüstel*

Wenn ich mir das so anschaue, bekomme ich richtig Lust die Reihen weiter zu lesen … verdammt, das wird ein ganz mieser TTT für mein Lesejahr.

Ich habe mich doch schon für andere Reihen entschieden: https://www.buchjunkies-blog.de/?action=viewNews&newsId=225

Hab viel Spaß … oder viel Grusel mit deinen Reihen :o)
Ganz liebe Grüße,
nef

2 Tage her
Reply to  Gabi

Huhu.
Jaaaaa … das mit dem ‘ich sammel sie bis ich sie lese’ kenne ich gut. Leider gar nicht gut für den SuB und den Platz im Regal. Doof vor allem, wenn einem die Reihe dann doch nicht gefällt *hüstel*
Ich habe gerade mal geschaut – von beiden Reihen habe ich die ersten zwei Bände jeweils da ^^
Ganz liebe Grüße
nef

Sandra
5 Tage her

Hallo Gabi,

mit der Reihe von Adler-Olsen habe ich auch mal angefangen, aber leider konnte mich Band 1 nicht so in seinen Bann ziehen, weshalb ich nicht weitergelesen habe und es auch nicht mehr werde.

Ansonsten kenne ich keine der Reihen, aber fast alle Autoren sagen mir etwas. :)

Liebe Grüße und viel Freude mit der Lektüre,
Sandra

5 Tage her

Hallöchen Gabi,

von deinen Reihen kenne ich tatsächlich keine einzige. Auch die Cover lassen bei mir nichts klingeln. Ich habe auch nur einen Namen wiedererkannt, Jussi Adler-Olsen.

10 Buchreihen Für 2023 | Top Ten Thursday №33

Cheerio
RoXXie

Hallo Gabi,
wir haben die Carl Morck-Reihe gemeinsam :-) ich bin ein Buch weiter als Du, aber das hat mich leider bisschen enttäuscht, weshalb ich erstmal pausiert habe. Das war 2015 :-))
Die Reihe von Robotham hab ich tatsächlich auch noch nicht beendet. Da war mein letztes Sag es tut Dir leid!
Hab ein schönes WE
Viele Grüße
Kerstin

Ute
2 Tage her

Hallo Gabi,
und wieder komme ich erst heute zum Stöbern und Kommentieren.
Deine Aufstellung ist ja sehr detailliert!
Von Deinen Reihen sagt mir etwa die Hälfte etwas, die anderen kenne gar nicht.
Meinen Beitrag findest Du HIER

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag – Ute